In der virtuellen Wirklichkeit können Besucher im Rover über die Mondoberfläche fahren.

Das Deutsche Museum testet VR und AR im Pilotprojekt "museum4punkt0"

Welche Möglichkeiten bieten Virtual Reality und Augmented Reality für das Museum der Zukunft?

Wie können digitale Technologien für die Museumsarbeit nutzbar gemacht werden? Dieser Frage geht das vom Bund geförderte Pilotprojekt „museum4punkt0“ nach, in dessen Rahmen u. a. Anwendungsmöglichkeiten aus den Bereichen Virtual Reality und Augmented Reality für das Museum der Zukunft getestet werden sollen.
KommunikationsRaum hier bestellen

Hier das Heft bestellen!

Digitalisierung im Bereich von Ausstellungen und Messen

Trends in der Ausstellungsgestaltung

Der aktuelle Trendbericht “Exhibition Design”  des Research Institute for Exhibition and Live-Communication (R.I.F.E.L. e.V.)  widmet ein ganzes Kapitel dem Trendthema Digitalisierung im Bereich der Ausstellungsgestaltung und des Messedesigns. Der Fokus liegt hier zwar auf dem Einfluss digitaler Technologien und moderner Medientechnik bei der Gestaltung von Messeständen, einiges lässt sich aber durchaus auch auf die Ausstellungsgestaltung in Museen und Showrooms übertragen. Eine Zusammenfassung. 

Die Produktion von UFA und Fraunhofer HHI erhält Laval Virtual Award 2018

Ausstellungsgestaltung mit begehbarem Film “Ein ganzes Leben”

Im Rahmen der Ausstellung „Die Ufa – Geschichte einer Marke” kommt erstmals ein sogenannter Volumetrischer Film zum Einsatz, um den Ausstellungsbesuchern eine neue Art in Sachen Contenterlebnis zu eröffnen. Anfang April wurde die UFA LAB und UFA Technology Produktion dafür mit dem Laval Virtual Award in der Kategorie „Arts and Cultural Heritage“ ausgezeichnet. 
Norrköping Visualization Center, Schweden

Europaweites Forschungsprojekt zur nächsten Generation von Virtual Reality

Immersify – Innovative Technologien für Virtual Reality

Virtual Reality (VR) hat das Potenzial, die gesamte Medienindustrie auf den Kopf zu stellen. Denn im Gegensatz zu Video, Fernsehen oder Kino verheißen VR-Anwendungen nicht nur intensivere, sondern vor allem interaktive und individuelle Erlebnisse. Damit sich VR aber nicht wie bislang nur in Nischen, sondern künftig auch auf einem breiten Markt durchsetzen kann, bedarf es noch einiger Entwicklungsarbeit – und genau die will nun das europaweite Forschungsprojekt Immersify leisten.
VR wird Thema beim Trendforum der imm cologne 2018 sein.

imm cologne 2018

VR-Konzepte für die Möbelbranche

Das Trendforum “The Stage” beleuchtet auf der imm cologne in diesem Jahr auch Grenzbereiche des Interior Designs. Auch virtuelle Welten spielen dabei eine immer größere Rolle. So wird Michael Gairing beispielsweise am 18. Januar 2018 Virtual Reality und Augmented Reality Konzepte für die Möbelbranche und den Retail-Bereich vorstellen. 
Die Digility findet 2018 vom 26. bis 27. September in der Halle 5.1 der Koelnmesse statt.

Digital Reality eröffnet neue Chancen für die Kreativbranche

photokina und Digility 2018 unter einem Dach

Ab 2018 wird die Digility, B2B-Konferenz und Expo für Technologien und Services zu Virtual-, Augmented und Mixed Reality, 3D-Imaging und Artificial Intelligence, als eigenständiges Event parallel zur photokina stattfinden. Nach ihrer erfolgreichen Premiere 2016 hat die Digility 2017 mit 65 Ausstellern und über 1.400 Besuchern deutliches Wachstum gezeigt.
Digital Signage am Flughafen Barcelona dank moderner Medientechnik.

Virtueller Assistent begrüßt Fluggäste

Digital Signage am Flughafen Barcelona-El Prat

Digital Signage geht am Flughafen Barcelona auf ein neues Level: Dank moderner Medientechnik werden Fluggäste hier nun durch einen virtuellen Assistenten begrüßt und auf den Securitycheck vorbereitet.

Raumwelten Programm mit Musikfestival, Architekturworkshops & VR-Tag in Ludwigsburg

Öffentliches Programm “Raumwelten Public” startet am 16. November

Raumwelten wird bereits ab dem 16. November an unterschiedlichen Orten in Ludwigsburg erlebbar sein. Das kulturelle Angebot von “Raumwelten Public” reicht vom Musikfestival #spacetolisten, einem Familientag mit Trickfilmprogramm und Architekturworkshops für Kinder, einem Filmprogramm, einem VR-Tag bis zu Videoprojektionen im öffentlichen Raum.
Der gemeinsam mit Innoactive entwickelte ,Volkswagen Digital Reality Hub' vereint alle in der Produktion & Logistik im Volkswagen Konzern existierenden VR-Anwendungen, Teilnehmer und Tools auf einer Plattform.

Volkswagen Konzern setzt auf Virtual Reality Lösungen für interaktive Zusammenarbeit in Produktion & Logistik

Virtual Realtity in der Praxis

In die täuschend echte Welt der virtuellen Realität (VR) eintauchen und sich beispielsweise von Wolfsburg aus mit Konzern-Kollegen in einer Logistikhalle in Tschechien austauschen: Als erster Automobilhersteller startet der Volkswagen-Konzern nun mit dem Rollout der VR-Technologie mit der HTC VIVE-Brille – auch so kann Arbeit 4.0 aussehen.

BIM World Munich Ende November in München

Digitalisierung der Baubranche

Am 28. und 29. November 2017 findet zum zweiten Mal die BIM World Munich im ICM International Congress Centrum München statt. Sie setzt sich zusammen aus einer zweitätigen internationalen Fachkonferenz, offenen Foren sowie einem Ausstellungsbereich mit über 100 Ausstellern.