Im Virtual Reality Showroom von IKEA kann man verschiedene Möbel und Materialien virtuell kombinieren und erkunden.

Das sind die Nominierten beim Digital Retail Award

VR im Verkaufsraum stark im Kommen

Mit dem Digital Retail Award werden am 18. Oktober auf der Digital Retail Night besondere Lösungen für Verkaufsräume und Showrooms ausgezeichnet. 14 nominierte Einreichungen werden  auf der viscom düsseldorf vom 18. bis 20. Oktober 2017 im Digital Retail Space (Halle 14, Stand E35) präsentiert. Neben Interaktivität spielen dabei auch Virtual Reality und Mixed Reality eine zunehmend größere Rolle. 
KommunikationsRaum hier bestellen

Hier das Heft bestellen!

Der Silpo Supermarkt setzt mit der zeitgemäßen LED-Lichttechnik von Bäro Maßstäbe in der Einzelhandelslandschaft von Kiew.

LED-Lichttechnik fördert das Einkaufserlebnis

Lichtdesign im Supermarkt

Der Silpo Supermarkt im Gulliver Center in Kiew hat rund um die Uhr geöffnet, sodass dem Lichtkonzept eine tragende Rolle bei der ganzheitlichen Gestaltung des Einkaufserlebnisses zufällt. Daher kommt hier seit Kurzem ausgeklügelte LED-Lichttechnik von Bäro zum Einsatz. 
49 Einzelbilder setzen sich zu einer riesigen Deckenprojektion zusammen.

Überdimensionale Deckenprojektion im Berliner Einkaufszentrum „das Schloss“

Shoppingerlebnis zum Eintauchen

Wenn sich eine 1.200 m² große, um Ecken verlaufende Deckenfläche in eine durchgehende Projektionsfläche verwandelt, dann ist das schon etwas Besonderes – noch dazu, wenn Winkel und Unebenheiten ins Spiel kommen. Mit dem neu überarbeiteten Panoramahimmel will das Einkaufszentrum „das Schloss“ in Berlin-Steglitz seiner außergewöhnlichen Architektur noch mehr Strahlkraft und Einzigartigkeit verleihen.
Der 100 m lange Tunnel verbindet den Haupteingang von Hilti mit dem Innovationszentrum.

Architektur & Medientechnik

Storytelling im Showroom

Welche Konzepte muss ein Showroom bieten, um Kunden und Besucher für das jeweilige Thema anzuziehen und zu fesseln? Und welche Rolle spielt Medientechnik dabei? 5 Fragen an den Stuttgarter Designer Kurt Ranger, dessen Unternehmen für Gestaltung und Generalübernahme der Medieninstallation am Hauptsitz der Hilti AG mit dem Sinus – Systems Integration Award 2017 ausgezeichnet wird.
Im Pferdestall der ehemaligen Kavallerieschule in Torgau residiert das Sportgeschäft Intersport Höcke.

Nachträglich installierte Beschallung bei Intersport Höcke in Torgau

Sound im Pferdestall

Bei Intersport Höcke im sächsischen Torgau treffen historische Mauern auf moderne Ladengestaltung und bilden eine Verkaufsfläche mit ungewöhnlichem Ambiente. Für den guten Ton im Laden sorgt dabei ein Design-Audiosystem, das auf einfache Montage und robuste Funktechnologie setzt.

Retail

Digital Signage im Supermarkt

Der EDEKA Nord-Händler Niemerszein setzt bei der digitalen Kundenansprache in seinen Märkten nun auch mal auf ungewöhnliche Hochkantformate. Generell wurden alle Märkte mit Bildschirmen an den Frischetheken für Käse, Wurst, Fleisch und Fisch sowie im Obst & Gemüse-Bereich ausgestattet.

Lichtdesign

Lichtinszenierung in der Mall of Quatar

Die Mall of Quatar ist eines der größten Shopping-Zentren im Wüstenstaat, in dem auch regelmäßig aufwendige Events inszeniert werden. Für die passenden Licht-Stimmungen war die Firma LichtUnit GmbH aus Pulheim verantwortlich, die in ihrem Show-Konzept u. a. verschiedene Leuchten von SGM einsetzt.
Digital Signage an der Fleischtheke in Luxemburg.

Digitale Kundenansprache in Luxemburg

Digital Signage im Supermarkt

Der im April dieses Jahres als erster Rewe-Markt in Luxemburg eröffnete Rewe:XL Hundertmark setzt auf Digital Signage: Insgesamt fünf Displays sind in dem Echternacher Rewe Markt hinter der Bedientheke installiert, je einer für die Bereiche Fleisch, Wurst, Käse, Fisch und die heiße Theke. Die Inhalte werden zentral über Rewe West zugespielt. 
Der Lichtring wurde aufgrund der schwierigen architektonischen Gegebenheiten konzipiert.

Juwelier R+G in Bad Homburg setzt Schmuckstücke leuchtend in Szene

Lichtkonzept im Verkaufsraum

Der Juwelier R+G in Bad Homburg hat in seinem Verkaufsraum ein neues Beleuchtungskonzept integriert, das von den Lichtgestaltern Lichtwerte Frankfurt entwickelt wurde. Zentraler Eyecatcher ist ein voluminöser Lichtring.