KommunikationsRaum hier bestellen

Hier das Heft bestellen!

ProMediaNews

Ludwigswelten – Wettbewerb für Szenografie im öffentlichen Raum

Neuer Wettbewerb ruft zur Inszenierung der Ludwigsburger Weststadt auf

Die Stadt Ludwigsburg und Raumwelten – Plattform für Szenografie, Architektur und Medien setzen sich für neuartige, kreative und interaktive Projekte ein. Im Rahmen von Raumwelten (22. bis 25. November 2017) wird der mit 60.000 Euro dotierte …
Raumwelten-Pavillon „Lichtwolke“

Architektur, Szenografie & digitale Medien

KommunikationsRaum. ist Medienpartner beim Raumwelten Kongress 2017

Vom 23. bis 25. November 2017 stehen in Ludwigsburg im Rahmen des Kongresses Raumwelten wieder aktuelle Entwicklungen in den Bereichen Architektur, Markenkommunikation, Messe- und Ausstellungsgestaltung, Szenografie sowie digitale Medien im Mittelpunkt. KommunikationsRaum. wird die Veranstaltung auch in diesem Jahr wieder als Medienpartner begleiten. 

Plattform für Szenografie, Architektur und Medien

Programm für den Raumwelten Kongress 2017 steht fest

Mit einem deutlich erweiterten Programm geht Raumwelten – Plattform für Szenografie, Architektur und Medien vom 22. bis 25.11. in die sechste Runde! 2017 werden dabei die Arbeits-, Wissens- und Freizeitwelten im Zeitalter der Digitalisierung beleuchtet und neue Strukturen und Ordnungsprinzipien für Kommunikation im Raum aufgezeigt. Jetzt gibt es Einblicke in das umfangreiche Programm! 

Herausgeber: Charlotte und Marc Tamschick

Buchtipp: Tamschick Media+Space – Immersive Narrative Installations

Wie kann ein Raum beeinflusst werden, um eine Botschaft optimal zu kommunizieren? Inwiefern kann Medientechnik eine architektonische Dimension verändern? Wie kann der Besucher in diesen Prozess mit eingebunden werden und die Umgebung aktiv mitgestalten? Antworten auf diese Fragen werden in diesem Buch anhand von Beispielen aus der Praxis des Studios Tamschick Media+Space gegeben. 

FAMAB Award 2017: Preisverleihung in Ludwigsburg

Am 23. November 2017 findet die 21. FAMAB Award Preisverleihung unter dem Motto #beconnected im Forum am Schlosspark in Ludwigsburg statt. Ausgezeichnet werden internationale Benchmarks in der Begegnungskommunikation sowie in der temporären und permanenten Architektur.
Konzeption, Szenografie und Umsetzung des begehbaren Gedankengebäudes stammen von Triad Berlin.

Neue Ausstellung von Triad Berlin in Dresden

Ausstellungsgestaltung in der Schlosskapelle

Am 25. August wird die Ausstellung “Alles in Allem. Die Gedankenwelt des mystischen Philosophen Jacob Böhme” in der Schlosskapelle des Dresdner Residenzschlosses eröffnet. Triad Berlin verantwortet die Ausstellungsgestaltung mit Konzeption, Szenografie und Umsetzung des begehbaren Gedankengebäudes des Autodidakten, der zu den wichtigsten deutschen Denkern zählt.