KommunikationsRaum hier bestellen

Hier das Heft bestellen!

Firmeninformation

Crestron Electronics: Audio-, Video- und Steuerungslösungen für den modernen Besprechungsraum

Crestron Electronics mit Hauptsitz in Rockleigh (USA) definiert seit über 40 Jahren neue Standards in den Bereichen Mediensteuerungen, Signalübertragung und Medienüberwachung. Dazu tragen einige Tausend Mitarbeiter in mehr als 90 Niederlassungen weltweit bei. Die Crestron Germany GmbH bietet lokal bestmöglichen Service im vertrieblichen und technischen Bereich.
Nahezu wie federleicht schwebend mutet die riesige, doppelseitige Displaywand am Düsseldorfer Flughafen an. Dabei handelt es sich um eine 2 × 25 4K Videowall mit einer 5 × 5 Matrix.

Interview mit Walter Jünkering vom Systemhaus Ben Hur

Möglichkeiten und Fallstricke beim Einsatz von Medientechnik

Ob Esprit-Stores oder Digital-Signage-Anwendungen an Flughäfen: Das Kölner Systemhaus Ben Hur ist im vergangenen Jahrzehnt schon mehr als einmal mit medientechnischen Installationen aufgefallen, die in enger Zusammenarbeit mit Architekten und Agenturen entstanden sind. Geschäftsführer Walter Jünkering beleuchtet im Gespräch, warum Optik und Funktion einer Medieninstallation nicht nur von einem möglichst kleinen Pixelpitch bestimmt werden.
Wolfgang Miazgowski

Interview mit Innenarchitekt Wolfgang Miazgowski zum Thema Medientechnik

Warum auch Innenarchitekten die Sprache von Medientechnik-Akteuren verstehen sollten …

Im Gespräch mit KommunikationsRaum. berichtet Innenarchitekt Wolfgang Miazgowski von HPP Architekten über seine Zusammenarbeit mit Medientechnik-Planern und Integratoren und erläutert, warum seiner Meinung nach der audiovisuellen Medientechnik bei der Planung ein höherer Stellenwert eingeräumt werden sollte. Außerdem geht es um eine außergewöhnliche Medienmöbellösung für Konferenzräume. 
33 internationale Beispiele aus dem Bereich Medienarchitektur.

Autoren: M. Hank Haeusler, Martin Tomitsch und Gernot Tscherteu

Buchtipp: New Media Facades

Wer in KommunikationsRaum. das Interview mit Thorsten Bauer über Mediafassaden gelesen hat und Interesse an diesem Thema findet, dem sei die Übersicht „New Media Facades“ empfohlen. Das Buch bietet eine Bestandsaufnahme der noch recht jungen Disziplin Medienarchitektur, und zwar weltweit.
Die große Monitorwand wird mittels der eigens produzierten Digital Signage Software „Audi Multi Media System Octopus“ in 3D und 4K Auflösung bespielt.

Interview mit Architekt Klemens Herrle zur Planung des multifunktionalen Gebäudes

Audi driving experience center: Wenn Medientechnik und Architektur verschmelzen

Im Audi driving experience center (Adec) in Neuburg hat Audi gezeigt, wie mit vorausschauender Planung ein multifunktionales Gebäude entstehen kann, das mit einem konsequent inszenierten Markenauftritt Begeisterung bei den Kunden weckt. Welche Ingredienzen dabei eine wichtige Rolle gespielt haben, erklärt der Architekt des Adec, Klemens Herrle, im Interview:
Im NS-Dokumentationszentrum München werden Inhalte multimedial in Szene gesetzt.

Praxistipps zum Einsatz in Museen

Die Rolle der Medientechnik bei der Ausstellungsgestaltung

Audiovisuelle Medientechnik und moderne Lichttechnik werden zunehmend für die Ausstellungsgestaltung eingesetzt, um Inhalte und Exponate in Szene zu setzen. Das kostenlose eDossier zeigt, worauf es dabei ankommt und wo sich die Fallstricke verstecken.
Audi Driving Experience Center

Audi driving experience center

Ganzheitlich geplante Medientechnik im Showroom

Im Audi driving experience center (Adec) werden nicht nur Fahrtrainings auf einer eigenen Fahrstrecke durchgeführt. Das angeschlossene Kundengebäude ist als Multifunktionsareal für die verschiedensten Events ausgelegt. Die Medientechnik spielt dabei eine grundlegende Rolle.