Wolfgang Miazgowski

Interview mit Innenarchitekt Wolfgang Miazgowski zum Thema Medientechnik

Warum auch Innenarchitekten die Sprache von Medientechnik-Akteuren verstehen sollten …

Im Gespräch mit KommunikationsRaum. berichtet Innenarchitekt Wolfgang Miazgowski von HPP Architekten über seine Zusammenarbeit mit Medientechnik-Planern und Integratoren und erläutert, warum seiner Meinung nach der audiovisuellen Medientechnik bei der Planung ein höherer Stellenwert eingeräumt werden sollte. Außerdem geht es um eine außergewöhnliche Medienmöbellösung für Konferenzräume. 
KommunikationsRaum hier bestellen

Hier das Heft bestellen!

Raumgestaltung mit medialem Plus

Architekturbüros im Wandel

Immer häufiger spielen Medientechnik und audiovisuelle Kommunikationstechnik in Bauprojekten eine wichtige Rolle. Diesem Umstand trägt das Heller Designstudio aus Stuttgart Rechnung, das 2007 vom Diplomarchitekten Marcel Heller gegründet wurde und kein Architekturbüro im üblichen Sinne ist.
33 internationale Beispiele aus dem Bereich Medienarchitektur.

Autoren: M. Hank Haeusler, Martin Tomitsch und Gernot Tscherteu

Buchtipp: New Media Facades

Wer in KommunikationsRaum. das Interview mit Thorsten Bauer über Mediafassaden gelesen hat und Interesse an diesem Thema findet, dem sei die Übersicht „New Media Facades“ empfohlen. Das Buch bietet eine Bestandsaufnahme der noch recht jungen Disziplin Medienarchitektur, und zwar weltweit.
Die große Monitorwand wird mittels der eigens produzierten Digital Signage Software „Audi Multi Media System Octopus“ in 3D und 4K Auflösung bespielt.

Interview mit Architekt Klemens Herrle zur Planung des multifunktionalen Gebäudes

Audi driving experience center: Wenn Medientechnik und Architektur verschmelzen

Im Audi driving experience center (Adec) in Neuburg hat Audi gezeigt, wie mit vorausschauender Planung ein multifunktionales Gebäude entstehen kann, das mit einem konsequent inszenierten Markenauftritt Begeisterung bei den Kunden weckt. Welche Ingredienzen dabei eine wichtige Rolle gespielt haben, erklärt der Architekt des Adec, Klemens Herrle, im Interview:

Flagship-Store mit Medientechnik

Verkaufsräume:Neues Storekonzept von Boss im City-Quartier Fünf Höfe

Nach mehrmonatiger Umbauphase wurde Mitte Juni 2018 der neue Flagship-Store der deutschen Premium-Bekleidungsmarke Boss in den Funf Höfen eröffnet. Die Verkaufsräume des Boss München Stores erstrecken sich an der Theatinerstraße 8 über drei Etagen. Der Store ist einer der ersten weltweit, in dem Boss-Kunden das neue, digitalisierte Storekonzept der Marke erleben können. 
Im NS-Dokumentationszentrum München werden Inhalte multimedial in Szene gesetzt.

Praxistipps zum Einsatz in Museen

Die Rolle der Medientechnik bei der Ausstellungsgestaltung

Audiovisuelle Medientechnik und moderne Lichttechnik werden zunehmend für die Ausstellungsgestaltung eingesetzt, um Inhalte und Exponate in Szene zu setzen. Das kostenlose eDossier zeigt, worauf es dabei ankommt und wo sich die Fallstricke verstecken.
Audi Driving Experience Center

Audi driving experience center

Ganzheitlich geplante Medientechnik im Showroom

Im Audi driving experience center (Adec) werden nicht nur Fahrtrainings auf einer eigenen Fahrstrecke durchgeführt. Das angeschlossene Kundengebäude ist als Multifunktionsareal für die verschiedensten Events ausgelegt. Die Medientechnik spielt dabei eine grundlegende Rolle.