W&W Campus 2023

Der W&W Campus 2023 verdeutlicht den Wandel von Bürowelten

Arbeitsumgebungen werden zu Wohnwelten

Die Welt ist im Wandel – alles wird immer schneller, flexibler, digitaler und vernetzter. Das gilt auch für die Arbeit 4.0 und die Entwicklung zukünftiger Bürowelten. Die virtuellen und digitalen Räume finden neue kreative Umgebungen, wie auch die neu entstehende Firmenzentrale der Wüstenrot & Württembergische-Gruppe in Kornwestheim zeigt. Klassisches Vorbild ist hier der universitäre Campus.
KommunikationsRaum hier bestellen

Hier das Heft bestellen!

Guter Sound ist nicht nur im Theatersaal des Ruhrfestspielhauses Recklinghausen ein Muss.

Raumakustik verbessern

Hör mal! Was Sound mit Räumen macht …

Ob ein Raum “gut ankommt” hängt nicht nur von seiner visuellen Gestaltung und Einrichtung ab, sondern auch von der unsichtbaren Dimension, seiner akustischen Gestalt. Wie stark dieser Einfluss ist, erläutert der Fachplaner Stefan Mathias von hmpartner im Gespräch mit KommunikationsRaum.
Vodafone Open Space Office Germany. Moderne Grossraumbueros in der Deutschlandzentrale von Vodafone in Duesseldorf. 24.06.2015

Mehr Geräusche für mehr Ruhe?

Soundmasking im Großraumbüro

Kommunikativ und konstruktiv, so sollen die Arbeitsumgebungen in Großraumbüros sein. Zum konstruktiven Arbeiten gehört aber auch die Konzentration – und die kann empfindlich durch Gespräche anderer Mitarbeiter und Kollegen gestört werden. Soundmasking kann dazu beitragen, die Raumakustik zu verbessern.
Human Centric Lighting im Büro

Human Centric Lighting im Büro

Biodynamisches Licht zum Arbeiten

Die optionalen Anwendungsgebiete rund um biodynamisches Licht weiten sich aus und werden durch stetige Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit und konsequente Erweiterung der Produktvielfalt für die moderne Projektplanung ständig relevanter. Richtig in Büros und Arbeitsumgebungen eingesetzt, soll es nicht nur zum Wohlfühlfaktor beitragen, sondern auch die Effizienz der Mitarbeiter steigern.
Beispiel für eine umfassend konzipierte Bürowelt von conceptsued bei Allianz Global.

Do’s und don’ts bei der Planung von Großraumbüros

Immer mehr Unternehmen setzen auf die Einrichtung von Großraumbüros – wenn auch nicht immer erfolgreich. Das Münchner Beratungsunternehmen conceptsued° erklärt, warum Konzepte für Open Space Offices oft scheitern – und wie sie gelingen können. 
Worklounges für konzentriertes Arbeiten als Gegenstück zum Großraumbüro.

Vom Chefbüro zum Großraumbüro

Bürowelten im Wandel der Zeit

Die Entwicklung unserer Bürowelten wurde in den letzten 100 Jahren von verschiedenen Strömungen beeinflusst und hat sich oftmals an Ideen aus den USA orientiert. Der Arbeitsraum-Experte Steelcase beleuchtet die vier maßgeblichen Büro-Trends vom Großraumbüro, über das Homeoffice bis zur Digitalisierung und zeigt, dass auch Deutschland eine entscheidende Rolle gespielt hat.

Worauf es beim Change-Management in puncto Großraumbüro ankommt

Change-Management: Ein wichtiger Faktor bei der Planung von Großraumbüros

Ein New Office bedeutet längst kein erfolgreich verändertes Büro. Der Weg von einer traditionellen Bürokonfiguration hin zur zukunftsorientieren Bürolandschaft ist gemeinhin lang. Dabei darf sich die Veränderung aber nicht nur auf räumlich-strukturelle und technische Faktoren beschränken, sondern sie muss sich auch in den Köpfen von Mitarbeitern und Chefetage vollziehen. Sven Bietau, geschäftsführender Gesellschafter der CSMM GmbH, erklärt, worauf es beim Change-Management fürs Großraumbüro ankommt. 
Flexible Architekturvisualisierung für Bürowelten

Bürowelten im Wandel

Virtuelle Realitäten zur Visualisierung von Bürowelten

Im Zeitalter der Digitalisierung und der Verschmelzung von Arbeit und Freizeit im Büro ändern sich die Anforderungen an die Konzeption, Umsetzung und Vermarktung von neuen Bürowelten. Laut dem Beratungsunternehmen Modal M wird zukünftig Virtual Reality eine zunehmend wichtige Rolle im Berich der Architekturvisualisierung und deren Nutzungsszenarien spielen.
In den eigenen Büroräumen von conceptsued° und Modal M werden die Visionen und Konzepte von Timo Brehme besonders deutlich und erfahrbar.

Interview mit Timo Brehme zur Planung von Open Space Offices

Was muss man heute bei der Planung von Großraumbüros beachten?

Die Digitalisierung hat zunehmend maßgeblichen Einfluss auf die Strukturen der Arbeitswelt. Viele Unternehmen suchen die Antwort auf die neuen Herausforderungen und auf steigende Kosten in puncto Büroflächen im Bereich von Großraumbüros oder Open Office Spaces. Timo Brehme, Gründer und Geschäftsführer des Münchner Beratungsunternehmen conceptsued°, erläutert im Interview, welche Aspekte bei der Planung von Großraumbüros beachtet werden sollten, um das gewünschte Ergebnis zu erreichen.

Dewi Schönbeck hält beim 10. Immobilienforum in München Vortrag zum Thema „Alles offen, alles gut? – Bürokultur im Wandel"

Offenheit statt Arbeitszelle: Expertin von CSMM spricht über Bürowelten der Zukunft

Weil die Arbeitsumgebung und -ausstattung ein Unternehmen mittlerweile für acht von zehn Neubewerbern (83 Prozent) erst interessant macht, wird die Bürogestaltung für Firmen zu einem immer wichtigeren Thema. Beim Immobilienforum in München am 22. Januar 2018 beschäftigen sich Experten deswegen auch mit dem Thema Bürokultur.