Wolfgang Miazgowski

Interview mit Innenarchitekt Wolfgang Miazgowski zum Thema Medientechnik

Warum auch Innenarchitekten die Sprache von Medientechnik-Akteuren verstehen sollten …

Im Gespräch mit KommunikationsRaum. berichtet Innenarchitekt Wolfgang Miazgowski von HPP Architekten über seine Zusammenarbeit mit Medientechnik-Planern und Integratoren und erläutert, warum seiner Meinung nach der audiovisuellen Medientechnik bei der Planung ein höherer Stellenwert eingeräumt werden sollte. Außerdem geht es um eine außergewöhnliche Medienmöbellösung für Konferenzräume. 
KommunikationsRaum hier bestellen

Hier das Heft bestellen!

Professionelle Displays auf der ISE 2016

Professionelle Displays bringen professionelle Ergebnisse

Im heutigen, sich ständig verändernden und starkem Wettbewerb ausgesetztem Display-System Markt, gibt es den Vorwurf, dass die Unterschiede zwischen für den professionellen Einsatz gedachten Displays und Displays für Konsumenten keine so großen Preisunterschiede rechtfertigt.
conext Dozententisch an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

AV-Technik an Universitäten richtig planen II

Erneut hat sich der Blogger Mike Tomei auf campustechnology.com mit der Integration von Medien- und AV-Technik in Universitäten beschäftigt. Dieses Mal geht es um die richtige Planung der AV-Technik und passende Planungszeichnungen für das AV Design. Frühzeitig angefertigte Entwürfe helfen Planern und Architekten dabei, den Überblick bei der Installation der Medientechnik zu behalten.

Moderne und schallabsorbierende Raum-in-Raum Systeme

Wer schon einmal in einem Großraum-Büro gearbeitet hat, weiß, dass – abhängig von den jeweiligen Kollegen – Ruhe schon mal ein Fremdwort sein kann. Um konzentriertes Arbeiten oder etwas Abgeschiedenheit besonders bei wichtigen Meetings zu gewährleisten, bieten sich sogenannte Raum-in-Raum Systeme an.

Aktives Akustiksegelsystem für Akustik, Licht, Kühlung und Lüftung

In modernen Arbeitswelten ist man sowohl auf eine angenehme Klimatisierung, als auch auf gute Akustik angewiesen. Auch eine gewissen Flexibilität des Raumkonzeptes ist nicht ganz unwichtig. Das aktive Akustiksegelsystem Indusail System soll nun die Aspekte Akustik, Licht, Kühlung und Lüftung miteinander verbinden.

Zusammenspiel zwischen Kunst, Architektur und Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit ist in der modernen Architektur ein wichtiger Faktor, gleichzeitig wird in der heutigen Architektur viel Wert auf ein attraktives Design gelegt. In Kopenhagen wurden diese beiden Eigenschaften in der neu gebauten Schule “Skolen i sydhavnen” kombiniert.

Kombiniertes Heiz- und Kühlsystem von Joco

Rund 680 Stunden lang schien die Sonne zwischen Juni und August 2015 in Deutschland. Das hatte Temperaturen zur Folge, die die meisten im Freibad oder im Keller zu überstehen versuchten. Besonders auch in Bürogebäuden, in denen konzentriert gearbeitet werden muss, sorgt die Hitze für große Unannehmlichkeiten. Um in Zukunft gewappnet zu sein, bieten sich Flächenheiz- und -kühlsysteme an.