KommunikationsRaum. Ausgabe 1-2018

Von Projection Mapping über den Einsatz digitaler Medien in der Ausstellungsgestaltung bis hin zur Raumakustik

Neue Ausgabe KommunikationsRaum.: Themen rund um digitale Medien im Raum

Unsere neue Ausgabe von KommunikationsRaum. ist da! Es erwarten Sie spannende Themen und Basiswissen rund um den Einsatz von Medientechnik und digitalen Medien im Bereich der Architektur, der Innenarchitektur und der Raumplanung. Hier gibt es einen ersten Sneak-Preview: 
KommunikationsRaum hier bestellen

Hier das Heft bestellen!

Das Tirpitz Museum „versteckt“ sich unter dem Sand einer naturgeschützten Dünenlandschaft in Blåvand.

IDCA Award für "Beste Szenografie"

Tirpitz Museum vereint Architektur von BIG mit multimedialer Inszenierung

Das im Sommer 2017 neu eröffnete Tirpitz Museum an der dänischen Westküste ist nicht nur aus architektonischer Sicht ein weiterer Hingucker der Bjarke Ingels Group (BIG). Vielmehr ist es dank der Ausstellungsgestalter von Tinker Imagineers ein herausragendes Beispiel dafür, wie Gebäudearchitektur und Szenografie ineinander greifen können. Mit mehr als 170.000 Besuchern in nur fünf Monaten nach seiner Eröffnung hat das Interesse am Tirpitz-Museum alle Erwartungen weit übertroffen und bereits den Internationalen Design und Communication Award (IDCA Award) in der Kategorie „Beste Szenographie“ gewonnen.

Digitalisierung im Bereich von Ausstellungen und Messen

Trends in der Ausstellungsgestaltung

Der aktuelle Trendbericht “Exhibition Design”  des Research Institute for Exhibition and Live-Communication (R.I.F.E.L. e.V.)  widmet ein ganzes Kapitel dem Trendthema Digitalisierung im Bereich der Ausstellungsgestaltung und des Messedesigns. Der Fokus liegt hier zwar auf dem Einfluss digitaler Technologien und moderner Medientechnik bei der Gestaltung von Messeständen, einiges lässt sich aber durchaus auch auf die Ausstellungsgestaltung in Museen und Showrooms übertragen. Eine Zusammenfassung. 

Projektoren und Displays von Panasonic im Einsatz einer beeindruckenden historischen Ausstellung

Tschechisches Zentrum für Architekturgeschichte erweckt Grundlagen des Bauwesens zum Leben

Schwerpunkt des Zentrums für Architekturgeschichte des Technischen Nationalmuseums in der tschechischen Stadt Plasy ist die Geschichte des Häuserbaus – angefangen bei der Römerzeit bis hin zum 19. Jahrhundert werden hier fast 2000 Jahre Baugeschichte präsentiert. Die Ausstellung rund um das Thema Bau beinhaltet über 23 interaktive Ausstellungselemente und damit eine einzigartige Gelegenheit, die Thematik mithilfe von AV-Technologie lebendig darzustellen. Sieben der Installationen sind mit Geräten von Panasonic bestückt.

Die Produktion von UFA und Fraunhofer HHI erhält Laval Virtual Award 2018

Ausstellungsgestaltung mit begehbarem Film “Ein ganzes Leben”

Im Rahmen der Ausstellung „Die Ufa – Geschichte einer Marke” kommt erstmals ein sogenannter Volumetrischer Film zum Einsatz, um den Ausstellungsbesuchern eine neue Art in Sachen Contenterlebnis zu eröffnen. Anfang April wurde die UFA LAB und UFA Technology Produktion dafür mit dem Laval Virtual Award in der Kategorie „Arts and Cultural Heritage“ ausgezeichnet. 

Panasonic präsentiert auf dem Fuorisalone 2018 die Installation „Transitions” by Panasonic Design

Multisensorisches Erlebnis im Wassertropfen-Pavillon

Mit einer visuellen Installation der besonderen Art überrascht Panasonic anlässlich seines hundertjährigen Jubiläums die Besucher des Fuorisalone 2018 in Mailand. Panasonic entwarf das Konzept in Form einer kreativen Ausgestaltung namens Air Inventions. Die Installation nutzt Panasonic Air-Conditioning-Technologien um Bilder, Töne und Licht im Zusammenspiel zu kreieren.
Die reflektierende Aluminium-Außenhaut hebt die Grenze zwischen Land und Wasser scheinbar auf.

Interaktive Ausstellung im Den Blå Planet Kopenhagen

Multimedial inszenierte Wasserwelten

Dänemarks Nationalaquarium „Den Blå Planet“ (Der Blaue Planet) in Kopenhagen zählt nicht nur zu den wichtigsten Besucherattraktionen des Landes, sondern ist auch ein architektonisches Highlight, das im Inneren interaktive und multimediale Ausstellungselemente beinhaltet, die auf zeitgemäßer AV-Technik basieren.

Raumgestaltung mit medialem Plus

Architekturbüros im Wandel

Immer häufiger spielen Medientechnik und audiovisuelle Kommunikationstechnik in Bauprojekten eine wichtige Rolle. Diesem Umstand trägt das Heller Designstudio aus Stuttgart Rechnung, das 2007 vom Diplomarchitekten Marcel Heller gegründet wurde und kein Architekturbüro im üblichen Sinne ist.
Der Medientisch "United in Diversity" setzt auf multimediale Inszenierung der europäischen Politik.

Interaktive Ausstellung im Parlamentarium Straßburg

Politik interaktiv inszeniert

Anfang Juli 2017 wurde direkt im Europäischen Parlament in Straßburg das Parlamentarium eröffnet – eine interaktive Ausstellung, die multimedial inszeniert für ein gemeinsames Europa begeistern will. Gestaltet wurde sie vom Atelier Brückner aus Stuttgart.