Virtual Reality

Das Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz schrumpft seine Besucher virtuell per Virtual Reality auf die Größe einer Assel.

Virtual Reality im Museum: Dem Boden so nah

Wie fühlt es sich an, den Lebensraum von Weißwürmern und Hornmilben zu betreten? Das können Besucher des Senckenberg Museums für Naturkunde in Görlitz mithilfe einer Virtual-Reality-Brille ausprobieren. Die Kultureinrichtung nimmt am bundesweiten Projekt museum4punkt0 mit dem Thema „Forschung in Museen erklären, verstehen, mitmachen“ teil. KommunikationsRaum.-Autorin Andrea Mende bekam die Möglichkeit, die VR-Anwendung selbst zu testen.
KommunikationsRaum hier bestellen

Hier das Heft bestellen!

Lindenberger Hutmuseum

Dynamische Lichtinstallation im Deutschen Hutmuseum

Hutgeschichte mit Licht und Schatten: Im Dezember 2014 hat das Lindenberger Hutmuseum in der ehemaligen Hutfabrik Ottmar Reich eröffnet. Auf einer Ausstellungsfläche von 1.000 Quadratmetern wird das Handwerk der Hutmacher für die Besucher erlebbar gemacht.

Haus der Berge: Architektur & Medientechnik inszenieren Natur

Im Berchtesgadener Haus der Berge wird die umgebende Natur medial in Szene gesetzt. Dabei soll die Ausstellung nicht das Outdoor-Erlebnis ersetzen, sondern Lust auf „das Original“ machen. Ein intelligentes architektonisches Konzept, mit Medientechnik optimal unterstützt, ist die Basis für das Erlebnis im Naturzentrum.

PROOF-Ausstellung mit Laserprojektoren von Digital Projection

Als eines der größten Ausstellungszentren für zeitgenössische Kunst und Fotografie in ganz Europa, sind die Hamburger Deichtorhallen bekannt für ihre spektakulären Ausstellungen. Zwischen Februar und Mai 2018 fand hier die PROOF statt: eine Ausstellung, welche dem Besucher die Arbeiten dreier wichtiger Künstler aus dem 18. bis 21. Jahrhundert näher brachte und dabei drei Kontinente abdeckte – während E-Version Laserprojektoren aus dem Hause Digital Projection eine zentrale Rolle hinsichtlich der wirkungsvollen technischen Realisierung zukam.
In der virtuellen Wirklichkeit können Besucher im Rover über die Mondoberfläche fahren.

Das Deutsche Museum testet VR und AR im Pilotprojekt "museum4punkt0"

Welche Möglichkeiten bieten Virtual Reality und Augmented Reality für das Museum der Zukunft?

Wie können digitale Technologien für die Museumsarbeit nutzbar gemacht werden? Dieser Frage geht das vom Bund geförderte Pilotprojekt „museum4punkt0“ nach, in dessen Rahmen u. a. Anwendungsmöglichkeiten aus den Bereichen Virtual Reality und Augmented Reality für das Museum der Zukunft getestet werden sollen.
The Macallan Brand Experience. Architektur: Rogers Stirk Harbour + Partners.

Premium-Whisky erhält neue Destillerie und Besucherzentrum

Atelier Brückner gestaltet The Macallan Brand Experience

Im schottischen Speyside eröffnet am 2. Juni 2018 das neue Besucherzentrum der Whisky Premiummarke The Macallan. Ein abwechslungsreicher Parcours inszeniert Mythos, Geschichte und Brennkunst der Spirituose. Die Ausstellung, gestaltet von Atelier Brückner, zieht sich als geführte Tour durch die neue Destillerie.
In der DASA Arbeitswelt Ausstellung entfalten sich Arbeitswelten von gestern, heute und morgen.

Thema 2018: „Cross-Media. Vom Nutzen und Selbstzweck des Digitalen“

Szenografie-Kolloquium hat Cross-Media im Fokus

In Museen und Ausstellungen gibt es immer häufiger Projekte, die in vielerlei Hinsicht Gratwanderungen sind. Um das neue Jahr mit inspirierenden Ansätzen und Denkmustern zu beginnen, treffen sich daher am Mittwoch, 24. Januar und Donnerstag, 25. Januar in der DASA Arbeitswelt Ausstellung Gestalter, Architekten und Ausstellungsmacher zum alljährlichen Szenografie-Kolloquium.