In der virtuellen Wirklichkeit können Besucher im Rover über die Mondoberfläche fahren.

Das Deutsche Museum testet VR und AR im Pilotprojekt "museum4punkt0"

Welche Möglichkeiten bieten Virtual Reality und Augmented Reality für das Museum der Zukunft?

Wie können digitale Technologien für die Museumsarbeit nutzbar gemacht werden? Dieser Frage geht das vom Bund geförderte Pilotprojekt „museum4punkt0“ nach, in dessen Rahmen u. a. Anwendungsmöglichkeiten aus den Bereichen Virtual Reality und Augmented Reality für das Museum der Zukunft getestet werden sollen.
KommunikationsRaum hier bestellen

Hier das Heft bestellen!

3D-digitalisiertes Mondauto

Interview zum Pilotprojekt museum4punkt0

Museen auf digitalem Kurs

Seit Mai 2017 testet und untersucht das Projekt museum4punkt0 den Einsatz moderner Technologien wie Virtual oder Augmented Reality in sechs Kultureinrichtungen bundesweit. Es geht darum, individuelle Angebote für Besucher darzustellen, neue Zielgruppen zu generieren und Prototypen zu entwickeln, die zusammen mit den gewonnenen Erkenntnissen auch anderen Museen zur Verfügung gestellt werden sollen.

Die Produktion von UFA und Fraunhofer HHI erhält Laval Virtual Award 2018

Ausstellungsgestaltung mit begehbarem Film “Ein ganzes Leben”

Im Rahmen der Ausstellung „Die Ufa – Geschichte einer Marke” kommt erstmals ein sogenannter Volumetrischer Film zum Einsatz, um den Ausstellungsbesuchern eine neue Art in Sachen Contenterlebnis zu eröffnen. Anfang April wurde die UFA LAB und UFA Technology Produktion dafür mit dem Laval Virtual Award in der Kategorie „Arts and Cultural Heritage“ ausgezeichnet. 
VR wird Thema beim Trendforum der imm cologne 2018 sein.

imm cologne 2018

VR-Konzepte für die Möbelbranche

Das Trendforum “The Stage” beleuchtet auf der imm cologne in diesem Jahr auch Grenzbereiche des Interior Designs. Auch virtuelle Welten spielen dabei eine immer größere Rolle. So wird Michael Gairing beispielsweise am 18. Januar 2018 Virtual Reality und Augmented Reality Konzepte für die Möbelbranche und den Retail-Bereich vorstellen. 
Die Digility findet 2018 vom 26. bis 27. September in der Halle 5.1 der Koelnmesse statt.

Digital Reality eröffnet neue Chancen für die Kreativbranche

photokina und Digility 2018 unter einem Dach

Ab 2018 wird die Digility, B2B-Konferenz und Expo für Technologien und Services zu Virtual-, Augmented und Mixed Reality, 3D-Imaging und Artificial Intelligence, als eigenständiges Event parallel zur photokina stattfinden. Nach ihrer erfolgreichen Premiere 2016 hat die Digility 2017 mit 65 Ausstellern und über 1.400 Besuchern deutliches Wachstum gezeigt.

Digitalisierung für Kulturanbieter

„Digital. Und mit allen Sinnen!“ – das ist das diesjährige Motto des KulturInvest-Kongresses, der am 9. und 10. November 2017 bereits zum neunten Mal in Berlin stattfindet. Der KulturInvest-Kongress zeigt in 10 Themenfeldern die aktuellen Trends und Zukunftsperspektiven im europäischen Kulturmarkt auf – darunter auch der Bereich Digitalisierung.
Auf der AWE Europe können Augmented und Virtual Reality auch in der Praxis getestet werden.

Augmented World Expo (AWE) Europe in München

Augmented- und Virtual Reality-Event kommt nach München

Am 19. und 20. Oktober 2017 wird die Augmented World Expo (AWE) Europe erstmals im MOC Veranstaltungscenter München stattfinden. Dazu werden mehr als 100 Speaker, 100 Aussteller und internationale Branchengrößen wie Daqri, ODG und Vuzix sowie rund 1.500 Teilnehmer erwartet. 

Komplettes Programm des IFA⁺ Summit in der App

IFA App jetzt verfügbar

Beim IFA⁺ Summit unter dem Motto „PLUG IN-spiration“ treffen am 4. und 5. September Trendsetter und Visionäre aus der ganzen Welt aufeinander, um die Megatrends der Digitalisierung zu diskutieren. Mehr als 30 renommierte Speaker aus Europa, Asien, den USA und Kanada präsentieren neueste Erkenntnisse zu Themen wie künstlicher Intelligenz, Internet der Dinge, Virtual und Augmented Reality sowie Smart Home. 

Festival rund um Virtual Reality in Amsterdam

VR Days Europe jetzt in Zusammenarbeit mit ISE

Vom 25. bis 27. Oktober 2017 wird in Amsterdam wieder das Virtual Reality Festival VR Days Europe stattfinden – erstmals in Zusammenarbeit mit Integrated Systems Events. Außerdem soll für die ISE 2018 gemeinsam ein VR Days Event ins Leben gerufen werden, der auf die Zielgruppe der ISE-Besucher abgestimmt ist. 

DIGILITY 2017

Neue Trends in Sachen VR und AR

Am 05. und 06. Juli wird die DIGILITY Konferenz und Expo in Köln ihren Fokus erneut auf die Themen Augmented und Virtual Reality, Mixed Reality, Wearable Computing, 360°-Imaging, 3D-Entwicklungen und Künstliche Intelligenz legen. Nach der letztjährigen Premiere forciert die Koelnmesse Investitionen in neue Entwicklungen und die digitalen Märkte.