Showroom, Research- und Innovationsplattform sowie CoWorking-Space für Kunden und Mitarbeiter

macomLAB – Innovation-Hub für digitale Transformation

Mit dem Credo „Alte Denkmuster aufbrechen, neue Wege zu gehen und immer auf dem neuesten Stand zu bleiben“ betreibt macom aus Stuttgart, einer der führenden Medientechnik-Fachplaner und Technologieberater, das macomLAB. Das herstellerunabhängige Innovation-Hub bietet auf zwei Ebenen Raum für das Entwickeln und Testen aktueller Präsentations-, Kommunikations-, Interaktions- und Collaboration-Systeme. Zugleich dient es als Research- und Innovationsplattform für künftige Arbeitswelten…
KommunikationsRaum hier bestellen

Hier das Heft bestellen!

Dauerausstellung „Wildnis(t)räume)“

Tipps und Fallstricke beim Einsatz von Medientechnik – ein Überblick

Do’s & don’ts bei der digitalen Ausstellungsgestaltung

Wer Medientechnik für ein Museum, eine Markenwelt oder eine Ausstellung benötigt, sieht sich mit einer schier unüberschaubaren Menge von Optionen konfrontiert. Mithilfe ausgewiesener Experten möchte KommunikationsRaum. den Dschungel ein wenig lichten und wirft einen Blick auf den aktuellen Stand der medientechnischen Möglichkeiten.

Das Besucherzentrum ESO Supernova bietet ein vielseitiges Nutzungsprofil

Mehr als nur Planetarium…

Das Besucherzentrum „ESO Supernova“ in Garching bei München beherbergt neben einem digitalen Fulldome-Planetarium eine große Ausstellung, Konferenzräume und ein Event-Areal, eingehüllt in ein futuristisches Gebäude, das wie aus einem Science-Fiction-Film auf die Erde gebeamt erscheint. Allein das Gebäude ist sehenswert – es gleicht einem engen Doppelsternsystem, bei dem ein Stern Masse von seinem Begleiter abzieht. Astronomisch gesehen explodiert dann der…
Elegant bespielt ein Lichtfries das monolithische Mauerwerk aus grauen Backsteinen des Kunstmuseums Basel. Die Symbiose aus Licht und Stein fügt sich subtil in das Stadtbild ein.

Medienkünstler Thorsten Bauer über Mediatektur

Mediatektur – was ist das eigentlich?

Was ist eigentlich mit den Begriffen Medienarchitektur und Mediatektur gemeint und welche Möglichkeiten werden damit eröffnet? Im Gespräch mit Thorsten Bauer bringt KommunikationsRaum. ein wenig Licht in dieses noch relativ neue Themenfeld.

Interview mit Uwe R. Brückner über die Chancen und Risiken bei Projection Mapping

Dynamisierung statischer Situationen

Projection Mapping wird immer beliebter – ob als Eventinszenierung, Kunstobjekt oder Marketingbotschaft, der Trend zur Projektion auf Fassaden und Objekten nimmt dabei immer größere Ausmaße an. Ganze Festivals widmen sich dieser Gestaltungstechnik; auch an Hochschulen findet das Thema vermehrt Einzug in die Lehrpläne. Als einer der Vorreiter gilt das Atelier Brückner. Für deren Projekte kommt das Projection Mapping schon…
"Inspiration Area" im Showroom 3M Customer Inspiration Lab.

3M Customer Inspiration Lab in Neuss

Showroom der etwas anderen Art

Das Unternehmen 3M betreibt im rheinischen Neuss das sogenannte Customer Inspiration Lab – ein Showroom, in dem nicht in Produktlösungen, sondern in technologischen Möglichkeiten gedacht wird. Es ist ein neuer Ansatz zum Austausch mit Kunden, der hier täglich praktiziert wird.
Wohl Center der Bar-Ilan Universität

Im Spannungsfeld zwischen ästhetischem Anspruch und Akustik in Multifunktionsräumen

Architektur und elektroakustisch optimierte Raumakustik

Was das Auge erfreut, ist bisweilen ein Graus für die Ohren. Das trifft beispielsweise dann zu, wenn außergewöhnliche Architektur überwiegend aus optischen Gesichtspunkten geplant und die Raumakustik dabei vernachlässigt wurde. Oder wenn eine Räumlichkeit akustisch lediglich auf ein Nutzungsszenario ausgelegt wurde, aber multifunktional genutzt werden soll. Gastautor Joachim Schwarz, Geschäftsführer der MediasPro Medientechnik GmbH, erläutert anhand eines renommierten Libeskind- Baus, wie sich die Raumakustik durch den Einsatz von elektroakustischen Systemen – nachträglich oder von vorneherein – verbessern lässt.

Kompakte Raum-in-Raum Lösungen für Bürowelten von Sedus und Dauphin

Raum-in-Raum-Systeme für ungestörtes Arbeiten

Die Struktur des klassischen Büros verschwindet immer mehr, anstelle einer festgelegten Gliederung aus abgeschlossenen Räumen geht die Entwicklung deutlich hin zu Open-Space-Konzepten, offenen und weniger hierarchisch aufgebauten Raumsystemen, die den Anforderungen an flexible Arbeitsweisen besser gerecht werden. Bei allen Vorteilen, die dieses Konzept mit sich bringt, erfordert es auch Rückzugsmöglichkeiten, um ein ruhiges und konzentriertes Arbeiten zu gewährleisten. Eine Möglichkeit dafür…

Ungestörtes Arbeiten im Open Space Office

„Raum in Raum”-Systeme in Bürowelten

Die Digitalisierung schreitet fort und nimmt Einfluss auf die Art, wie wir arbeiten, wie wir miteinander kommunizieren und wie wir unsere berufliche Umgebung gestalten. Moderne Arbeitswelten erfordern heutzutage vor allem einen hohen Grad an Flexibilität, um Abläufe in Unternehmen zu optimieren und gleichzeitig Mitarbeitern ein motivierendes und angenehmes Umfeld zu bieten. Hier sind individuelle Lösungen gefragt, die die immer…