ProMediaNews

Videotechnik Einzelhandel

Promoscreens von Etha erneut im Einsatz bei C&A

Die Modehaus-Kette C&A setzt zunehmend auf digitale Werbemedien und vertraut dabei auf die Eigenmarke des unterfränkischen Veranstaltungstechnikprofis Etha.

Promoscreen bei C&A(Bild: ETHA)

Anzeige

Nichts wirkt so anziehend wie schöne Bilder, vorallem in Verbindung mit modernster Technik in stilvollem Look, das weiß auch die Einzelhandel- und Versandhauskette C&A. Produktbilder
von aktueller Mode, präsentiert auf Standdisplays der Marke Promoscreen von Etha aus Unterfranken. So verleiht man den Produkten nicht nur ein angemessenes Auftreten, sondern hat auch die Möglichkeit, die Geräte für den Kundenservice als Wegleitsystem einzusetzen. Die Inhalte der hochauflösenden LED-Displays in Smartphone-Optik lassen sich mittels USB-Stick oder W-Lan anpassen und so den Einsatzzweck spontan ändern.

Optisch wie technisch hochwertige Produkte “Made in Germany” mit einem laut Etha fairem Preis-Leistungsverhältnis für eine Produktpräsentation, als informativen Hingucker und zur Bewerbung aktueller Angebote sind der Trend. Neben Standdisplays führt die Firma ETHA auch eine Vielzahl weiterer Produkte für digitales Marketing modernster Technik. Hänge- oder Einbaudisplays als digitale Werbeplakate, Kiosksysteme zur Präsentation von Informationsmaterial oder Touchpulte mit Zusatzfunktionen für besondere Aktionen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.