ProMediaNews

LED-Medienscreen informiert Düsseldorf

Die tennagels Medientechnik GmbH hat mit 85 Quadratmetern den größten Outdoor-Medienscreen der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt installiert. Die Wand hängt an der Außenfassade des siebengeschossigen Büroneubaus „La Tête“ im aufstrebenden Viertel „Le Quartier Central“ an der Düsseldorfer Toulouser Allee.

(Bild: tennagels Medientechnik)

Anzeige

Mit rund 18.500 Quadratmetern nimmt die Handelsblatt Media Group rund 80 Prozent der neu geschaffenen Nutzfläche in Anspruch. Das hochauflösende LED-Display der tennagels Medientechnik integriert sich optisch wirkungsvoll in die markante Barcode-Fassade des modernen Gebäudes und soll mit einer Bildgröße von über 12 x 7 Metern und einem Pixelpitch von 25 mm die gewünschte Fernwirkung erzielen. Der Info-Screen setzt sich aus insgesamt 126 LED-Cabinets in Breiten von 1 Meter bis 1,75 Meter und einer Höhe von jeweils 0,5 Metern zusammen und kann auch ein digitales Videosignal wiedergeben. Mit einer Helligkeit von 8000 nits (cd/m²) ist die Bildwiedergabe jederzeit perfekt lesbar – auch bei Sonnenlicht.

Die Handelsblatt Media Group, Deutschlands führende Mediengruppe für Wirtschaft und Finanzen, nutzt das Medienbord in eigener Sache. Beim Blick auf die Fassade des Verlagsgebäudes erhält der aufmerksame Betrachter aktuelle Wirtschaftsnachrichten von Handelsblatt und WirtschaftsWoche – in Full HD. Auch von der nahe gelegenen Franklinbrücke aus können sich Passanten über aktuelle Schlagzeilen, Börsenkurse und Nachrichten aus aller Welt informieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.