ProMediaNews

BrightSign-Player steuern Digital Signage in UKs erstem und interaktivem Kreuzfahrt-Shop

Zur Content-Übermittlung für die interaktive erste Niederlassung der in UK führenden Spezialagentur für Kreuzfahrten Cruise 1st in Salford, Manchester, entschied sich der britische AV-Integrator Handy AV für Digital-Signage-Mediaplayer des Weltmarktführers BrightSign.

(Bild: BrightSign)

 

Das im Januar 2018 eröffnete interaktive Ladenbüro ist eine einzigartige Anlaufstelle für Kunden zur Auswahl ihres nächsten Kreuzfahrturlaubs. An zwölf 22“-Touchscreenterminals von iiyama kann der Interessent die aktuellen Angebote begutachten, sie nach Gusto konfigurieren und auch buchen. BrightSign XT243 Mediaplayer steuern sowohl die Bildschirme im Schaufenster zur Begrüßung von Kunden und Passanten als auch eine 2×2-46“-Videowall mit 4K-Videocontent und 4K-Bildern im Geschäft.

Perdee Gould, Corporate Business Development Manager bei Handy AV, sagt: “Wir wählten BrightSign-Mediaplayer wegen ihrer Zuverlässigkeit und einfachen Installation. Die XT243-Player bieten die Art von anspruchsvoller Interaktivität wie wir sie für Cruise 1st benötigen, der Content lässt sich durch unsere Mitarbeiter vor Ort leicht verwalten und aktualisieren.”

Videoinhalte im gesamten Ladengeschäft, einschließlich Live-TV-Content aus dem Cruise 1st-eigenen Sky TV-Kanal (Channel 860), dienen zur Schaffung visuell attraktiver interaktiver Erlebnisse. Zur Aufhängung der 2×2 46”-Videowall von iiyama kommen System X-Halterungen von B-Tech zum Einsatz. Die BrightSign-Player übermitteln den Content über einen Datapath Fx4 Display-Wall-Controller. Die iiyama-Screens für die Schaufenster-Signage nutzen B-Techs Boden-zu-Decke-Befestigung. BrightSigns XT243-Mediaplayer bietet eine äußerst leistungsstarke 4K H.265 Video-Engine für gleichzeitige duale Video-Dekodierung und eine frame-genaue Videowall-Synchronisierung.

Bruno Figueiredo, IT-Manager bei Cruise 1st, sagt: “Uns war wichtig, einen entspannten und luxuriösen Verkaufsraum zu erschaffen, in dem unsere Kunden interaktiv nach ihrer Traumkreuzfahrt browsen können. Mit Handy AV haben wir einen sehr anspruchsvollen und einladenden Store entwickelt. Das Kundenfeedback war überaus positiv, und die Umsätze übersteigen schon jetzt die der letzten Jahre.” Cruise 1st plant, die Schaufenster-Signage im Laufe dieses Jahres weiter auszudehnen. Handy AV arbeitet bereits an einer Lösung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.