ProMediaNews

Studierende der Universität Amsterdam testen Leuchte von Luctra

Biologisch wirksames Licht unterstützt konzentriertes Arbeiten

Das passende Licht zur Tageszeit soll das Wohlbefinden verbessern, für mehr Konzentration und insgesamt für mehr Lebensqualität sorgen. Dies gilt insbesondere für Studierende in ihren Lern- und Prüfungsphasen, Anlass für ein spezielles in der Bibliothek der Universität Amsterdam: Im Frühjahr 2019 hatten 110 Studenten innerhalb von einem Monat die Möglichkeit, eine Schreibtischleuchte von an einem separaten Arbeitstisch in der Bibliothek zu testen, der weitab von Fenstern und somit von natürlichem Licht platziert war.

(Bild: Luctra/Peter Obenhaus)

Anzeige

Bei der Luctra-Schreibtischleuchte kann natürliches Licht simuliert werden. Außerdem sind Lichtintensität und Lichtfarbe entsprechend individueller Bedürfnisse einstellbar. Die positive Wirkung des Lichts ist bereits medizinisch erklärt. Kalt-weißes Licht unterstützt die Konzentration und warm-weißes Licht Ruheperioden. Dies sollte zu besseren Ergebnissen und Wohlbefinden führen, was im Test nachgewiesen werden sollte.

Die Testpersonen an er Universität Amsterdam konnten ihr Feedback über drei Tasten abgeben, die direkt neben der Leuchte platziert waren (grüne Taste für „entspricht meinen Anforderungen”, orange-farbene Taste für „keine Bedeutung”, rote Taste für „entspricht meinen Anforderungen nicht”). 87% der Studenten waren mit der Funktionalität der Arbeitsplatzleuchte zufrieden. Sie schätzten die Wirkung des Test-Lichts am Schreibtisch sehr positiv ein. Es half ihnen, konzentrierter zu arbeiten.

Wie wirkt sich ein effektives Beleuchtungssystem auf das Wohlbefinden aus? Jeder Mensch hat einen individuellen biologischen Rhythmus. Je besser dieser innere Rhythmus mit unserem Tagesablauf synchronisiert ist, desto besser fühlen wir uns und desto effizienter können wir arbeiten. Der Einfluss einer guten Arbeitsplatzbeleuchtung auf das Wohlbefinden und die Produktivität der Mitarbeiter wurde bereits in anderen Studien nachgewiesen. Die richtige Beleuchtung am Arbeitsplatz bereitzustellen, wird immer wichtiger.

Die moderne LED-Beleuchtung liefert dabei neue Möglichkeiten. Dabei sind 500 bis 750 Lux empfohlen. Luctra-Leuchten liefern eine Beleuchtungsstärke von bis zu 1000 Lux. Zwei LEDs erzeugen kaltweißes (bläuliches) Licht, während die anderen beiden ein warmweißes (rötliches) Licht erzeugen. Alle Einstellungen können über das Touchpanel an der Leuchte individuell angepasst werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.