ProMediaNews

Bäro beleuchtet Metzgerei mit warenspezifischen Spektren

In Zeiten, in denen Ernährungsphilosophien heiß diskutiert werden, positioniert sich das Atelier Millevaches in Antwerpen als Metzgerei mit einem radikalen Bekenntnis zur Qualität: „Lieber weniger, dafür besseres Fleisch genießen“. Transparenz wird großgeschrieben – in der Wertschöpfungskette wie in der Shoparchitektur, die dem Thema Fleisch einen gänzlich neuen Bezugsrahmen gibt. Dazu passend entschieden sich die Planer auch bei der Beleuchtung für hoch aktuelle Technik, nämlich für LED-Strahler von Bäro mit warenspezifischen Spektren.

Durch das Shopdesign in Kombination mit der Bäro-Ausleuchtung der Waren verleiht das Atelier Millevaches dem Thema Fleisch einen neuen Bezugsrahmen. (Bild: Bäro)

 

Was lange Zeit selbstverständlich war, wird zunehmend kontrovers: Das tägliche Stück Fleisch auf dem Teller. Bio-Tierzucht, vegetarische und vegane Ernährung sind auf dem Vormarsch; wie schnell sich der gesellschaftliche Wind bei der Bewertung von Genüssen drehen kann, hat in den vergangenen Jahren etwa die Tabakbranche spüren müssen.
Das ist der Hintergrund, vor dem sich in Antwerpen das Atelier Millevaches als Metzgerei mit neuartigem Konzept positioniert: Mit einem kompromisslosen Bekenntnis zur Qualität gemäß dem Motto „Lieber weniger, dafür besseres Fleisch genießen“. Hinter dem ultramodernen Ladengeschäft im aufstrebenden Stadtviertel Eilandje stehen erfahrene Szenegastronomen. Sie betreiben nicht nur mehrere Restaurants in Antwerpen, sondern sogar eine eigene Viehzucht.

Diese Farm liegt in Zentralfrankreich auf dem „Plateau de Millevaches“, was den Namen des Geschäfts erklärt. Auf der Farm wachsen die Rinder und Schweine naturnah auf und dort werden sie auch geschlachtet, um den Stress durch Lebendtransporte zu vermeiden. Transparenz steht nicht nur im vertikalisierten Geschäftsmodell, sondern auch bei der Shoparchitektur an erster Stelle.

Das Produkt und sein Herstellungsprozess stehen im Mittelpunkt, es wird in Ganzglas-Vitrinen und Reifungsschränken seinem Wert entsprechend präsentiert. Folgerichtig entschieden sich die Planer auch bei der Warenbeleuchtung für das technologisch führende Produkt, nämlich für LED-Strahler von Bäro mit auf die Produktgattung Fleisch und Wurstwaren abgestimmten Speziallichtfarben.

Speziallichtfarben für perfekte Präsentation

Die Warenbeleuchtung hebt sich von der restlichen Beleuchtung im Ladengeschäft ab. Sie gibt die typischen Rosa- und Rottöne der Produkte besonders schonend, appetitlich und natürlich frisch wieder. Für die Präsentation der edlen Fleischstücke und hochwertigen Wurstwaren sorgen Leuchten vom Typ Bäro Ontero EC in der Lichtfarbe SpecialMeat, deren spektrale Zusammensetzung auf die Eigenfarben der Produkte abgestimmt ist. Durch die Verwendung schwarzer Stromschienen und Strahler ordnet sich die Beleuchtungstechnik der industriell-professionellen Anmutung des Interieurs mit seinen dunkel gestrichenen Betonunterzügen unter.

Millevaches, Antwerpen | BÄRO-Referenz (Bild: Constantin Meyer, Köln)

Industrieller Look, moderne Lichttechnik

Schon von außen signalisiert die Ladenfront mit dem stählernen Rolltor und Rinderhälften im Schaufenster den Kunden, dass im Atelier Millevaches der gesamte Produktionsprozess und damit die Qualität in einer Hand liegt. Die Wände sind hell gekachelt und auch der Boden besteht aus hellgrauen Betonwerksteinplatten. Milchglasscheiben als Abtrennung lassen hinter den Theken die Produktionsräume erahnen. Die mächtigen Unterzüge der Betondecke sind unverkleidet und wurden lediglich dunkel gestrichen, rustikales Holz füllt die Deckenfächer und taucht auch als Verkleidung der Sockel von Vitrinen und Theken wieder auf. Die in die Stromschiene integrierte Uplight-Komponente reduziert die Massivität der Unterzüge, betont die Deckenfelder und sorgt mit der warmweißen Lichtfarbe als Allgemeinbeleuchtung zusätzlich für eine angenehme Atmosphäre im Verkaufsraum. Einen reizvollen Kontrast zur Einrichtung bildet das futuristische Kassenmöbel mit zwei Bezahlstationen, die in ein fugenloses Volumen aus Corian integriert sind.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.