ProMediaNews

Konnektivität und Intelligenz

Alumet Stage II und Thor: Neue Leuchten von Thorn für Smart Cities

Die zwei jüngsten Produktfamilien an Außenleuchten, Alumet Stage II und Thor, bringen Konnektivität und Intelligenz in das städtische Umfeld.

Die Auswahl an verschiedenen Leuchten und Poller sind ideal geeignet für Anwendungen im städtischen Umfeld.

Die Auswahl an verschiedenen Leuchten und Poller sind ideal geeignet für Anwendungen im städtischen Umfeld.

Genauso bietet die Thor-Produktfamilie ein einheitliches Designkonzept an Leuchten und Pollern für zahllose Anwendungen im städtischen Raum. Thor, die in Partnerschaft mit dem dänischen Beleuchtungsdesigner Morten Lyhne für Kopenhagen entworfen wurde, verbindet einfach gehaltenes, skandinavisches Design mit neuester intelligenter Technologie. Die größere Leuchte Thor L eignet sich für städtische Hauptstraßen, während die kleinere Ausführung Thor S ideal für die Ausleuchtung von Wegen und Wohnstraßen einsetzbar ist.

Thor verfügt über die speziell für die Beleuchtung verschiedener Straßentypen entworfene R-PEC LED-Optik. Abhängig von dem zu beleuchtenden Bereich kann die Lichtverteilung vollkommen flexibel an die jeweiligen Anforderungen angepasst werden. Beide Baugrößen sind als Mastaufsatzleuchte, Ansatzleuchte für seitliche Montage und als abgehängte Version, für die Montage an Überspannungsseilen, lieferbar. Die Produktfamilie wird durch diverse Pollerleuchten vervollständigt, die für den Einsatz an Plätzen, Wegen oder Parks geeignet sind.

Die große Auswahl an integrierten Steuerungsoptionen, wie beispielsweise Dimmen und Bewegungsmelder, unterstützt aktiv Energieeinsparungen. Aufgrund der Integration von Sensoren und Antennen zur weiteren Unterstützung intelligenter Funktionen, ermöglichen die Komponenten aus Polykarbonat auch eine Aufrüstung zu einem späteren Zeitpunkt.

Christophe Leromain, Global Product Manager meinte dazu: „Unsere Städte sind verstärkt vernetzt und digitalisiert, was eine verbesserte Effizienz, Sicherheit und neue Services möglich macht. Der Übergang kann jedoch komplex sein, und nicht alle Städte sind momentan in der Lage intelligente Technologien einzuführen. Mit Alumet Stage II und Thor bleibt die Option der Konnektivität offen und macht Installationen zukunftssicher.“

Zahlen und Fakten – Alumet Stage II

  • Lichtausbeute: bis zu 6600 lm
  • Leuchteneffizienz: >80 lm/W
  • Farbtemperatur: 3000 K, 4000 K, Rot, Grün, Blau und RGBW dynamisch
  • Farbwiedergabe: CRI 80
  • Schalter: Lichtmanagementsysteme und Bewegungsmelder
  • Lebensdauer: 5 Jahre Garantie 100.000 Stunden B10L80
  • Installation: einfache Installation, vorverdrahtet
  • Normen: IP66 IK10
  • Optiken: Mehrfachpositionierung sowie Strahler rotierbar um 360° mit 2 verschiedenen Optiken

Zahlen und Fakten – Thor

  • Lichtausbeute: 1200 lm – 13500 lm
  • Leuchteneffizienz: bis zu 130 Llm/W
  • Farbtemperatur: 3000 K, 4000 K
  • Farbwiedergabe: CRI 70
  • Schalter: CLO, Bi-power, LRT, Bewegungsmelder, DALI und Funk (RF)
  • Lebensdauer: 100.000 Stunden, L90B10 bei 4.000 K, Ta 25°C
  • Baugröße: 2 Baugrößen für Montagehöhen von 4 bis 8 m (kleine und große Leuchte)
  • 2 Baugrößen: 0,5 bis 1 m (Poller)
  • Installation Leuchten: Auslieferung vorverdrahtet und montagefertig, in einem Karton. Thor kann an Masten verschiedener Höhe sowie an Überspannungsseilen montiert werden.
  • Installation Poller: Engstrahlende Version – geeignet zur Erdstück- und Flanschmontage
  • Breitstrahlende Version, geeignet zur Flanschmontage. Montagefertig: vorverdrahtete Leuchten durch vandalensichere Zugriffsklappe (über Torx T30 hohl) an eine Verteilerbox (separat zu bestellen) anschließen.
  • Normen: IP66 IK10 IK08
  • Optiken: NR – Straßenoptik engstrahlend, RWET – Straßenoptik nass, SC – Straßenoptik Komfort, WS – Straßenoptik breitstrahlend, PWC – Optik für Fuß- und Radwege, IVS – Fußgängerüberweg-Lichtverteilung

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.