Drive. Volkswagen Group Forum

Medientechnik im Konferenzbereich

Um das Augenmerk nicht vom Interieur abzulenken, musste sich die Medientechnik im Konferenzbereich des Drive. Volkswagen Group Forums möglichst unsichtbar einfügen. Für deren Steuerung kommt ein fast ebenso unsichtbares System von Crestron zum Einsatz. 

Technische Komponenten ordnen sich im Foyer des Konferenzbereichs dem puristischen Interieur unter.

Volkswagen Aktiengesellschaft

Technische Komponenten ordnen sich im Foyer des Konferenzbereichs dem puristischen Interieur unter.

Sozusagen die unsichtbare Schaltzentrale für alle sicht- und hörbaren Veränderungen im Raum stellt ein umfassendes System von Crestron dar, das nicht nur für die Konferenzräume, sondern für die gesamte Medientechnik wie Video-, Projektions- und Audiotechnik sowie das Ausstellungslicht und auch die Architektur- und Raumbeleuchtung im ganzen Gebäude zuständig ist. Im Konferenzbereich ermöglicht es z. B. die Auswahl zwischen klassischer Konferenz oder Videokonferenz, die Modifikation der Standardbeleuchtung, das Verfahren der Jalousien für die Verdunkelung, die Regelung der Klimatisierung, die Quellenwahl der Projektion, die Grundbedienung der Zuspielgeräte und die Grundfunktionalität des Medientons.

Das System besteht im Kern aus zwei zentralen Steuerungen (Typ CP3N), einer Din-AP3 Steuerung und zwei 32 × 32 Matrizen (Typ DM-MD), welche die digitalen Signale verwalten, verteilen und zu den jeweiligen Ausspielstellen, wie Displays oder Projektoren, routen. Dieses erfolgt bei Bedarf auch raumübergreifend. Die Matrizen sind für diesen Zweck mit entsprechenden Eingangs- und Ausgangskarten bestückt. „Ein besonderer Anspruch an die Medientechnik war die homogene Integration der Technik in das gesamtarchitektonische Konzept der Räume und Bereiche“, erklären Jens Schicke, Niederlassungsleiter Berlin und Thomas Hülsmann, Projektleiter Berlin beim AV-Planungsunternehmen macom aus Stuttgart, das für die Planung der audiovisuellen Lösungen zuständig war. „Erklärtes Ziel war dabei, dass ein Großteil an Veranstaltungen durch ein intuitives Konzept der Mediensteuerung eigenständig ohne technische Betreuung durchgeführt werden kann, auch wenn die Medientechnik im Konferenzbereich technisch durch einen FM-Dienstleister betreut wird.“

Autor: Claudia Rothkamp 

Mehr zur Konzeption und Architektur des Konferenzbereichs im Drive. Volkswagen Group Forum erfahren Sie hier.

Detaillierte Infos zur Beschallung und Lichttechnik im Konferenzbereich des Drive. Volkswagen Group Forums
finden Sie in der Printausgabe von KommunikationsRaum.

Einfach hier im Shop bestellen!  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.