Gewinnerbeitrag "Chiaroscuro" Genius Loci Weimar

Weimar beeindruckte wieder mit Fassadenprojektionen

Am Wochenende ließen sich wieder tausende Besucher beim Festival Genius Loci Weimar von tollen Medienfassaden und multimedialen Inszenierungen begeistern. Hier ein Video des Gewinnerbeitrags 2017 mit faszinierender Fassadenprojektion.

Fassadenprojektion auf dem Cranachhaus beim Festival Genius Loci Weimar 2017 - Gewinnerbeitrag "Chiaroscuro".

Youtube

Fassadenprojektion auf dem Cranachhaus beim Festival Genius Loci Weimar 2017 – Gewinnerbeitrag “Chiaroscuro”.

Das Livepainting „Chiaroscuro“ von Tatiana Halbach und Søren Christensen verbindet zwei Ären. Angefangen bei den Gemälden von Lucas Cranach, beeinflusst vom Realismus und biblischen Referenzen, und führt zu den Werken des Gegenwartskünstlers Gerhard Richter. Inspiriert von kirchennahen Künstlern verschiedener Epochen der deutschen Kunstgeschichte, eingeschlossen Albrecht Dürer, Peter Bruegel, Adam Elsheimer, Emil Nolde und Paul Klee, welche alle von Cranach beeinflusst wurden, entwickeln die Betreiber des Studios Desilence ihre Installation. Aus der Kunst stammende Techniken verbunden mit Animation, 3D und Komposition transformieren die Fassade des Cranachhauses in eine Leinwand. Einfach ins Video reinklicken:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.