Citybeacon mit Zytronic-Technologie für Smart City Hubs

Smart City-Plattformen in Eindhoven

Zukünftig sollen Zytronic-Touchsensoren in 25 interaktiven Citybeacon-Kiosken in Eindhoven eingesetzt werden. Die neuen Citybeacon Smart City-Plattformen sollen Einwohner, Besucher, Firmen und die Stadtverwaltung noch enger in das Stadtgeschehen von Eindhoven einbinden. 

Durch die Kombination verschiedener Technologien in einem einzigen Gerät sollen Städte künftig intelligenter werden.

Zytronic

Durch die Kombination verschiedener Technologien in einem einzigen Gerät sollen Städte künftig intelligenter werden.

Das in enger Zusammenarbeit mit OCP Solutions, einem Spezialisten für öffentliche Kommunikationseinrichtungen, entwickelte Citybeacon-Konzept soll moderne Städte noch intelligenter machen. „Die Verknüpfung von modernster Konnektivität mit intuitiven Touchscreens ermöglicht Besuchern und Bewohnern Zugang zu relevanten Informationen über die Stadt und über lokale Unternehmen. Sie können ihre Umgebung nun leichter und angenehmer erleben“, erklärt Marius van Lith, CEO von OCP Solutions B.V. „Durch die Kombination verschiedener Technologien, die zukünftig in einem einzigen Gerät skalierbar sind, machen wir die Städte intelligenter. Besonders praktisch sind die robusten 32-Zoll-Touchscreens. Das Anwendererlebnis ist äußerst wichtig, deshalb musste eine zuverlässige, wetterfeste, schnell reagierende und dauerhafte Lösung gefunden werden, die die Vorteile von Citybeacon bestens zur Geltung bringt.“

„Citybeacon will die physische und digitale Welt verbinden, denn Konnektivität und Interaktion werden in unserem täglichen Leben immer wichtiger. Wie die Menschen miteinander kommunizieren und Informationen abrufen verändert sich laufend. Wir beschlossen daher, beides in einer einzigen Lösung zu vereinen“, erklärt Arthur van de Poll, Gründer und CEO von Citybeacon. „Durch die Integration verschiedener Technologien in die Stadtgestaltung können wir ein intelligenteres, sichereres und gesünderes Umfeld für alle schaffen. Wir freuen uns ganz besonders, unsere neueste Entwicklung an einem so ikonischen Technologiestandort vorstellen zu können.“

Das Citybeacon-System besteht aus einem 32 Zoll großen, durch Zyfilm geschützten Touch-Display, das lokale Informationen und Wegbeschreibungen leicht zugänglich macht. Zyfilm von Zytronic ist eine flexible, berührungsempfindliche Polyesterfolie für die patentierte Multitouch-Technologie des Unternehmens. Sie wird auf die Rückfläche starrer transparenter Trägersubstrate lamentiert, um diese zu schützen. Die berührungsempfindlichen Folien sind selbst hinter 10 mm starkem Glas in der Lage, bis zu 40 Berührungspunkte gleichzeitig zu erfassen. Darüber hinaus beinhaltet das Citybeacon-System auch NFC, RFID und Bluetooth-basierte Zahlungs- sowie mobile Hands-off-Technologien, um den Anwendern die Nutzung lokaler Services und das Abrufen und Eingeben von Informationen in die Kioske (beispielsweise auf Parkplätzen) zu erleichtern. Doppelseitig integrierte große Werbebildschirme oben am Gerät informieren über öffentliche Dienste, Mitteilungen und lokale Unternehmen. Sensoren für Luftqualität, UV-Strahlung und Publikumsverkehr liefern nützliche Analysedaten. Um Energie zu sparen passt sich die Beleuchtung automatisch den aktuellen Bedingungen an und integrierte Kameras erlauben die Überwachung öffentlicher Bereiche. Mikrofon und Kamera ermöglichen uneingeschränkte VOIP-Kommunikation mit den Notdiensten; kostenloses Gigabit WLAN, 4G- und sogar 5G-bereite Antennen verbessern die Abdeckung und den Informationsaustausch. Und für den problemlosen Zugang zum Citybeacon-Erlebnis können die Anwender eine kostenlose mobile App herunterladen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.