KommunikationsRaum hier bestellen

Hier das Heft bestellen!

Kurt Dahlke zum Thema Audio-Design beim Raumwelten Kongress 2017

Raumwelten Kongress 2017

Audio-Design in der Architektur

Raum als Klangkörper nutzen, das ist der Ansatz von Audio-Design in der Architektur. Dabei geht es vor allem darum, Klänge im Raum zu bewegen und in eine 3-dimensionale Dimension zu heben.
Insbesondere im Energiebereich (40 Prozent) halten die Verbraucher Smart Home-Anwendungen für sinnvoll.

Smart-Home-Potenzial insbesondere im Energiebereich

Studie: Jeder Achte nutzt Smart Home-Anwendungen

Die Vorstellung vom smarten Zuhause ist längst keine Zukunftsvision mehr – vom Kühlschrank über das Entertainment System bis hin zur kompletten Sicherheitstechnik. Die Vernetzung der eigenen vier Wände und allem, was sich darin befindet, schreitet immer weiter voran. 13 Prozent der Deutschen nutzen bereits Smart Home-Anwendungen, weitere 52 Prozent können sich die Nutzung mindestens in einem Bereich vorstellen. Insbesondere im Energiebereich (40 Prozent) halten die Verbraucher Smart Home-Anwendungen für sinnvoll – aber auch bei vielen Aspekten der Sicherheitstechnik (37 Prozent) und Unterhaltungselektronik (38 Prozent).
Digital Signage am Flughafen Barcelona dank moderner Medientechnik.

Virtueller Assistent begrüßt Fluggäste

Digital Signage am Flughafen Barcelona-El Prat

Digital Signage geht am Flughafen Barcelona auf ein neues Level: Dank moderner Medientechnik werden Fluggäste hier nun durch einen virtuellen Assistenten begrüßt und auf den Securitycheck vorbereitet.

Architektur im Spannungsfeld zwischen Digitalisierung, Medientechnik und Raumplanung

Neu: KommunikationsRaum. 2-2017 ab sofort erhältlich!

Ab sofort ist die aktuelle Ausgabe von KommunikationsRaum. in unserem Shop erhältlich! Hier gibt es eine kurze Vorschau auf die Themen:
Robert Specht, Architekt & Geschäftsführer Specht Kalleja + Partner Architekten auf dem Deutschen Architektenkongress in Berlin

Deutscher Architektenkongress - Berlin

Bringt neue Planungstechnologie auch neue Baukultur?

“Die BIM Technologie stößt die Tür auf, um uns eine neue Welt zu eröffnen, die nicht nur das Gebäude, sondern alles Drumherum beinhaltet”, meint Architekt Robert Specht vom Architekturbüro Specht Kalleja + Partner Architekten. Der Architekt müsse sich wieder auf seine Rolle als Gesamtkoordinator besinnen und die Rolle zurückerobern, die ihm nach und nach genommen wurde.
Hadi Teherani bei der Keynote zum Deutschen Architektenkongress in Berlin

Deutscher Architektenkongress - Berlin

Das Wesen der Architektur im 21. Jahrhundert

Zum Auftakt des Deutschen Architektenkongresses am 16.11. in Berlin, beleuchtete Architekt und Designer Hadi Teherani das Wesen der Architektur im 21. Jahrhundert.

Leserumfrage: Gestalten Sie KommunikationsRaum. aktiv mit!

Die Digitalisierung und die damit einhergehenden digitalen Technologien verändern zunehmend die Art und Weise, wie wir arbeiten und wie wir unsere Projekte planen und umsetzen. Das gilt auch für den Bereich der Raumgestaltung und die Art und Weise, wie wir kommunikative Mittel und Medientechnik im Raum einsetzen. Und genau mit diesen Themen, Trends und Entwicklungen beschäftigt sich KommunikationsRaum.