Cooler Sound im "Pophimmel"

Rock’n‘Popmuseum Gronau mit erneuerter Multimedia-Technik

 

Trius Vertrieb GmbH & Co. KG
Anzeige

Die Multimedia-Technik im Rock’n‘Popmuseum am Udo-Lindenberg-Platz 1 wurde 14 Jahre nach seiner Eröffnung im Zuge eines Umbaus erneuert. Ein Hauptbestandteil des neuen Konzepts ist der sogenannte Pophimmel. Hierbei handelt es sich um eine audiovisuelle Show, die alle 20 Minuten unter der Hallendecke startet und dem Auftritt eines Stars gleicht.

Um eine adäquate Beschallung des Pophimmels zu erreichen, hat man sich für Lautsprechersysteme aus des italienischen Herstellers Outline entschieden. Der deutsche Outline Vertrieb Trius erarbeitete zusammen mit dem Büro Heller und dem Installationsunternehmen Göpotec GmbH aus Hamburg ein entsprechendes Konzept. Letztendlich wurde eine umfangreiche Lautsprecherlösung inklusive Endstufen und Systemcontroller für die dezentrale Beschallung an vier großen Leinwänden folgende Systeme aus dem Trius t&m-Systems-Portfolio ausgewählt. Die So wurden Fullrange-Koax-Lautsprecher vom Typ Outline Vegas 15cx jeweils links und rechts neben den großen vier Leinwänden installiert. Sie erzeugen neben einem hohen Schalldruckpegel auch das gewünschte Stereobild. Für einen satten Bass-Sound sorgt ein Outline Subwoofer SUB 218, der dank optimiertem Bassreflex-Design einen hohen Gesamtwirkungsgrad liefert. Als Systemcontroller kommen drei Outline iP24 zum Einsatz.

Auch die visuellen Komponenten wurden erneuert. So lieferte Trius an das Installationsunternehmen Göpotec, das den Komplettauftrag für die Realisierung der gesamten Medientechnik erhalten hatte, eine Vielzahl iiyama Displays, diverse NEC-Projektoren und mehr als 50 BrightSign-Mediaplayer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.