WLAN

Drahtlose Übertragungstechnologien zur Informationsvermittlung

Beacons und LiFi: Alternativen zu WLAN?

Datenübertragung in größeren Gebäuden wie Museen oder Bürokomplexen erfolgt zumeist über kabelgebundene oder WLAN-Systeme. Letztere stoßen aber schnell an Grenzen. Praktische und zukunftsweisende Alternativen – insbesondere für den Einsatz in Ausstellungshäusern und Museen – können Beacons und lichtbasierte Datenübertragung sein. KommunikationsRaum. erklärt, was sich dahinter verbirgt. Pixabay Das Internet of Things ist auch im professionellen…
KommunikationsRaum hier bestellen

Hier das Heft bestellen!

Prof. Uwe R. Brückner

Interview mit Prof. Uwe R. Brückner

Architektur dynamisch denken

Was macht ein gutes Museum aus? Und wie sieht das Museum des 21. Jahrhunderts aus und welche Fallstricke und Möglichkeiten bietet es? Ein Gespräch mit Prof. Uwe R. Brückner über das Spannungsfeld zwischen Architektur und einer zeitgemäß inszenierten Ausstellung.
Symbiose aus Architektur, Kunst und Medientechnik beim Genius Loci Weimar 2018

Spezialisierung und Fachqualifikation im Bereich Medienarchitektur

Medienarchitektur im Trend

Medienarchitektur findet sich in immer mehr Bereichen unseres Lebens wieder, und auch ihre Einsatzgebiete lassen sich zunehmend breiter fächern. Je stärker sich das Trendthema entwickelt, desto lauter wird auch der Ruf nach spezialisierten Fachkräften. Einen akademischen Weg zur Fachqualifizierung bietet die Fakultät Architektur und Urbanistik in Zusammenarbeit mit den Fakultäten Kunst und Gestaltung und Medien…
Kunstwerke im Atelier des Lumiéres

Projection Mapping setzt Kunstwerke im Atelier des Lumiéres in Szene

Kunst als immersives Erlebnis

In einer ehemaligen Gießerei mitten in Paris findet die Malerei von Gustav Klimt, Egon Schiele und Friedensreich Hundertwasser auf Innenwänden statt – und zwar ohne physische Präsenz der Originalbilder. Stattdessen soll eine multimediale „immersive“ Inszenierung per Projection Mapping den Besuchern die Kunst nahe bringen … Culturespaces/Eric Spiller Die Werke berühmter Maler als Multimedia-Show zu inszenieren…

Außenbeleuchtung historischer Bauwerke

Cameo ZENIT W300 beleuchten das Amphitheater in Nîmes

Die Arènes de Nîmes ist ein römisches Amphitheater in Nîmes und zählt – im Gegensatz zu vielen anderen historischen Amphitheatern – auch heute noch zu den kulturellen Hotspots der südfranzösischen Stadt. So spielten unter anderem Rammstein und Metallica im Rahmen des Festival de Nîmes ausverkaufte Konzerte in der historischen Arena. Dass die Arènes de Nîmes…
Kurt Ranger

Kolumne: Kurt Ranger über Sinn und Unsinn von "Interaktivität"

Was ist Interaktivität?

Ist es Interaktivität, wenn sich meine Katze morgens um 5 Uhr vor mir schnurrend rücklings auf den Boden legt, ihren Kopf an der Treppenstufe reibt, von mir gestreichelt wird, ich anschließend in der Küche Futter zubereite und dieses anschließend samt warmer Milch vor der Haustür zum Morgenmahl serviere? Ranger Design Interaktivität bedeutet laut Duden Dialog und wird besonders häufig in der…
Dauerausstellung „Wildnis(t)räume)“

Tipps und Fallstricke beim Einsatz von Medientechnik – ein Überblick

Do’s & don’ts bei der multimedialen Ausstellungsgestaltung

Wer Medientechnik für ein Museum, eine Markenwelt oder eine Ausstellung benötigt, sieht sich mit einer schier unüberschaubaren Menge von Optionen konfrontiert. Mithilfe ausgewiesener Experten möchte KommunikationsRaum. den Dschungel ein wenig lichten und wirft einen Blick auf den aktuellen Stand der medientechnischen Möglichkeiten.

Das Besucherzentrum ESO Supernova bietet ein vielseitiges Nutzungsprofil

Mehr als nur Planetarium…

Das Besucherzentrum „ESO Supernova“ in Garching bei München beherbergt neben einem digitalen Fulldome-Planetarium eine große Ausstellung, Konferenzräume und ein Event-Areal, eingehüllt in ein futuristisches Gebäude, das wie aus einem Science-Fiction-Film auf die Erde gebeamt erscheint. Allein das Gebäude ist sehenswert – es gleicht einem engen Doppelsternsystem, bei dem ein Stern Masse von seinem Begleiter abzieht. Astronomisch gesehen explodiert dann der…

Interview mit Uwe R. Brückner über die Chancen und Risiken bei Projection Mapping

Dynamisierung statischer Situationen

Projection Mapping wird immer beliebter – ob als Eventinszenierung, Kunstobjekt oder Marketingbotschaft, der Trend zur Projektion auf Fassaden und Objekten nimmt dabei immer größere Ausmaße an. Ganze Festivals widmen sich dieser Gestaltungstechnik; auch an Hochschulen findet das Thema vermehrt Einzug in die Lehrpläne. Als einer der Vorreiter gilt das Atelier Brückner. Für deren Projekte kommt das Projection Mapping schon…
Kurt Ranger

Die öffentlichen Ausbeuter

Wir leben in Deutschland in einem Sozialstaat. Zumindest gibt der Staat sehr viel Geld für Soziales aus. Ist er deshalb allen gesellschaftlichen Gruppen gegenüber sozial gerecht? Wir leben in einem Rechtsstaat. Gibt es deshalb Gerechtigkeit, gleiches Recht für alle? Als die Regierung beschloss, einen Mindestlohn einzuführen, lag dieser bei 8,48 Euro pro Stunde, seit 1. Januar 2019 liegt er bei 9,19…