Prof. Uwe R. Brückner

Interview mit Prof. Uwe R. Brückner

Architektur dynamisch denken

Was macht ein gutes Museum aus? Und wie sieht das Museum des 21. Jahrhunderts aus und welche Fallstricke und Möglichkeiten bietet es? Ein Gespräch mit Prof. Uwe R. Brückner über das Spannungsfeld zwischen Architektur und einer zeitgemäß inszenierten Ausstellung.
KommunikationsRaum hier bestellen

Hier das Heft bestellen!

Die Produktion von UFA und Fraunhofer HHI erhält Laval Virtual Award 2018

Ausstellungsgestaltung mit begehbarem Film “Ein ganzes Leben”

Im Rahmen der Ausstellung „Die Ufa – Geschichte einer Marke” kommt erstmals ein sogenannter Volumetrischer Film zum Einsatz, um den Ausstellungsbesuchern eine neue Art in Sachen Contenterlebnis zu eröffnen. Anfang April wurde die UFA LAB und UFA Technology Produktion dafür mit dem Laval Virtual Award in der Kategorie „Arts and Cultural Heritage“ ausgezeichnet. 

Panasonic präsentiert auf dem Fuorisalone 2018 die Installation „Transitions” by Panasonic Design

Multisensorisches Erlebnis im Wassertropfen-Pavillon

Mit einer visuellen Installation der besonderen Art überrascht Panasonic anlässlich seines hundertjährigen Jubiläums die Besucher des Fuorisalone 2018 in Mailand. Panasonic entwarf das Konzept in Form einer kreativen Ausgestaltung namens Air Inventions. Die Installation nutzt Panasonic Air-Conditioning-Technologien um Bilder, Töne und Licht im Zusammenspiel zu kreieren.
In der virtuellen Wirklichkeit können Besucher im Rover über die Mondoberfläche fahren.

Das Deutsche Museum testet VR und AR im Pilotprojekt "museum4punkt0"

Welche Möglichkeiten bieten Virtual Reality und Augmented Reality für das Museum der Zukunft?

Wie können digitale Technologien für die Museumsarbeit nutzbar gemacht werden? Dieser Frage geht das vom Bund geförderte Pilotprojekt „museum4punkt0“ nach, in dessen Rahmen u. a. Anwendungsmöglichkeiten aus den Bereichen Virtual Reality und Augmented Reality für das Museum der Zukunft getestet werden sollen.
Die reflektierende Aluminium-Außenhaut hebt die Grenze zwischen Land und Wasser scheinbar auf.

Interaktive Ausstellung im Den Blå Planet Kopenhagen

Multimedial inszenierte Wasserwelten

Dänemarks Nationalaquarium „Den Blå Planet“ (Der Blaue Planet) in Kopenhagen zählt nicht nur zu den wichtigsten Besucherattraktionen des Landes, sondern ist auch ein architektonisches Highlight, das im Inneren interaktive und multimediale Ausstellungselemente beinhaltet, die auf zeitgemäßer AV-Technik basieren.
Am Erfurter Hauptbahnhof wird das Format der klassischen Tourist-Information mit digitalen Erweiterungen neu definiert.

Digitales Schaufenster für Thüringen

Digital Showroom im Tourismusamt

Ganz Thüringen digital erleben – diese Möglichkeit eröffnet sich nun Thüringen-Besuchern in Erfurt. In den Räumlichkeiten der Tourist Information Thüringen und des ehemaligen Welcome Centers auf dem Erfurter Willy-Brandt-Platz erwartet Besucher jetzt ein „Digital Showroom“ mit einer 360-Grad-Erlebniswelt. 
Im Januar 2017 wurde das Museum Barberini in Potsdam eröffnet.

Potsdamer Perle mit moderner LED-Lichttechnik

Licht- und Medientechnik im Museum Barberini

Das im Januar 2017 eröffnete Museum Barberini bereichert Potsdam um eine weitere Attraktion. Für Hasso Plattners Privatmuseum war höchste Qualität gefordert, was auch an Aspekten wie der vollständig auf zeitgemäßer LED-Technik basierenden Beleuchtung sowie einer hochwertigen Medientechnikausstattung zu erkennen ist.

Raumgestaltung mit medialem Plus

Architekturbüros im Wandel

Immer häufiger spielen Medientechnik und audiovisuelle Kommunikationstechnik in Bauprojekten eine wichtige Rolle. Diesem Umstand trägt das Heller Designstudio aus Stuttgart Rechnung, das 2007 vom Diplomarchitekten Marcel Heller gegründet wurde und kein Architekturbüro im üblichen Sinne ist.
Der Medientisch "United in Diversity" setzt auf multimediale Inszenierung der europäischen Politik.

Interaktive Ausstellung im Parlamentarium Straßburg

Politik interaktiv inszeniert

Anfang Juli 2017 wurde direkt im Europäischen Parlament in Straßburg das Parlamentarium eröffnet – eine interaktive Ausstellung, die multimedial inszeniert für ein gemeinsames Europa begeistern will. Gestaltet wurde sie vom Atelier Brückner aus Stuttgart.