Lichtkonzepte in Ladengeschäften

Umkleidekabinen im Test: Licht macht den Unterschied

oktalite In der Umkleide fällt die Kaufentscheidung. Trotzdem verlassen rund 40 Prozent der Kunden nach der Anprobe einen Fashionshop, ohne etwas gekauft zu haben. Einer der Gründe: die Kabine selbst und ihre oft mangelhafte Beleuchtung. Wie entscheidend Licht in der Umkleide ist, das wollte das RTL-Magazin „Extra“ genauer wissen und testete unterschiedliche Anproben. Oktalite begleitete…
KommunikationsRaum hier bestellen

Hier das Heft bestellen!

Architekturlicht: Neuer Wasserturm in Gasperich

Johannes Roloff (Licht Kunst Licht AG) Nach zweijähriger Bauzeit wurde der Wasserturm in Gasperich, Luxemburg, im Sommer 2018 seiner Bestimmung übergeben – mit einer Höhe von rund 68,5 m ist der Wasserturm der höchste im ganzen Land. Architektonische Besonderheit des Gebäudes ist dessen Außenhülle – ein kunstvolles Geflecht aus weiß beschichteten Aluminiumbändern, unterstützt durch ein…

Foscarini: neuer Showroom in Mailand

Foscarini Eröffnet hat Foscarini, italienischer Hersteller dekorativer Leuchten, seinen neuen Showroom im Zentrum von Mailand auf dem Corso Monforte, auch bekannt als „Straße des Lichts” , da sich viele führende Leuchtendesignhersteller dort präsentieren. Der Showroom inmitten der Stadt verteilt sich über mehrere Stockwerke und beleuchtet das Foscarini-Universum aus verschiedenen Perspektiven. Die Ausstellungsfläche soll ein Treffpunkt für Fachleute sein….

Wetterfeste Illumnination für Strandtreppe auf Sylt

Auf viel positive Resonanz bei Einheimischen und Gästen stößt die neue Strandtreppe, und eine Multifunktionsfläche an der Promenade bietet jetzt Platz für Spiel, Sport und Veranstaltungen. Beleuchtet werden beide Anlagen und auch die Strandpromenade selbst mit Leuchten von WE-EF. Als Holzkonstruktion auf Stahlträgern überbrückt die Strandtreppe mit 66 Stufen und 40 Meter Länge die Höhendifferenz…

Raumwelten goes Virtual Reality

Raumwelten – Plattform für Szenografie, Architektur und Medien wird in diesem Jahr um einen zusätzlichen VR-Tag erweitert: Am Samstag, 17. November 2018 können Fachbesucher und Publikum im Pavillon auf dem Akademiehof der Filmakademie Baden-Württemberg Vorträge und VR-Installationen aus den Bereichen Entertainment, Kunst, Dokumentarfilm, Animation und Theater erleben. Zum ersten Mal bietet Raumwelten mit Unterstützung des…

Frohes neues Jahr!

Die Redaktion von KommunikationsRaum. wünscht Ihnen einen guten Start ins Jahr 2018 und viele spannende und erfolgreiche Projekte! Die ein oder andere Inspiration dazu sowie aktuelle Trends und Entwicklungen in Sachen audiovisuelle Medien und Raumgestaltung werden wir Ihnen natürlich gerne auch im neuen Jahr liefern. 

Frohes Fest!

Die Redaktion von KommunikationsRaum. wünscht Ihnen frohe und besinnliche Weihnachtstage! 
Andreas Gause,Gerriets GmbH, Leiter Marketing & Key Account

Akustiklösungen von Gerriets auf der Orgatec ausgezeichnet

Im Rahmen der Messe Orgatec vom 25.-29.10.2016 in Köln verliehen die Architektur-Fachzeitschriften AIT und xia Intelligente Architektur Gerriets eine ‘Besondere Auszeichnung’ für die kinetische Akustiklösung Schallvorhang OFFICE und das hochabsorbierende Akustikgewebe ABSORBER LIGHT.

Sehenswert!

Techniklösungen für Architekten, Bauherren & Planer auf dem Visulutionary Day

Element One & Partner präsentierten am 15.September Lösungen zur Integration von audionvisueller Technik in Kommunikationsräumen. Der Event mit dem ungewöhnlichen Namen richtete sich an Architekten, Bauherren, Designer, Entscheider, Fachplaner, Innenausbau, AV-Systemhäuser und Einrichter. Unter dem Motto „Aufenthaltsqualität in Kommunikationsräumen, in Gestaltung und Einrichtung“ demonstrierten Element One, Hersteller von versenkbaren Monitoren, und Partnerunternehmen in einem Mix…

Online-Kalkulator für energetische Maßnahmen

Maßnahmen durchspielen – EnEV-Anforderungen mit Wärmepumpe erfüllen Die Vorgaben der EnEV wurden zum 1. Januar 2016 deutlich verschärft – mit der Auswirkung, dass Bauherren sich unweigerlich mit zwei Fragen konfrontiert sehen: Erfüllt mein Bauvorhaben mit den geplanten energetischen Maßnahmen die gesetzlichen Anforderungen? Und: Welche Maßnahmen sind am wirtschaftlichsten – nicht nur bei der Investition, sondern auch später im Betrieb des Gebäudes?