Collaboration-Tools für die Zusammenarbeit in Projekt-Teams

Kabellose Präsentationstechnik für Meeting- und Konferenzräume

Wie funktionieren Collaboration und BYOD im Konferenzraum?

Stichworte wie Collaboration und BYOD gehören zu den Trendthemen, wenn es um Veränderungen im Büro und Arbeit 4.0 geht. Mittlerweile gibt es zahlreiche, sehr unterschiedliche Collaboration- und Präsentationssysteme im Markt, die jedoch häufig nur mit bestimmten Betriebssystemen kompatibel sind. Präsentationen im Meeting- oder Konferenzraum des Unternehmens vom eigenen Laptop oder Tablet werden somit zur Herausforderung. Es geht aber auch anders …
KommunikationsRaum hier bestellen

Hier das Heft bestellen!

ProMediaNews

Einreichungen zum Wettbewerb für Medienkunst bis 1. März

Prix Ars Electronica 2019 mit neuer Kategorie

Am 16. Januar ist der Prix Ars Electronica als Wettbewerb für Medienkunst ins Jahr 2019 gestartet. In Gestalt der neuen Kategorie „Artificial Intelligence & Life Art“ sucht der seit 1987 bestehende Wettbewerb für Medienkunst dabei erstmals nach künstlerischen Arbeiten im Bereich der Artificial Intelligence. Die weiteren Wettbewerbskategorien des Jahres 2019 lauten „Computer Animation“ und „Digital […]
Guter Sound ist nicht nur im Theatersaal des Ruhrfestspielhauses Recklinghausen ein Muss.

Raumakustik verbessern

Hör mal! Was Sound mit Räumen macht …

Ob ein Raum “gut ankommt” hängt nicht nur von seiner visuellen Gestaltung und Einrichtung ab, sondern auch von der unsichtbaren Dimension, seiner akustischen Gestalt. Wie stark dieser Einfluss ist, erläutert der Fachplaner Stefan Mathias von hmpartner im Gespräch mit KommunikationsRaum.
St Martin Tower in Frankfurt

Umfassendes Lichtmanagement im St Martin Tower in Frankfurt

Optimiertes Arbeiten dank Lichtsteuerung

Der St Martin Tower in Frankfurt entspricht in keiner Hinsicht einem üblichen Bürogebäude, sondern weiß durch optische, technische und menschliche Aspekte zu überzeugen. Auch das umfassende Lichtmanagement ist ein wegweisender Faktor, der die allgemeinen Bedingungen und im Besonderen das Arbeitsklima optimiert. HGEsch Photography / Zumtobel Der von den Architekten MeyerSchmitzMorkramer Rhein GmbH im Auftrag der…
Symbiose aus Architektur, Kunst und Medientechnik beim Genius Loci Weimar 2018

Spezialisierung und Fachqualifikation im Bereich Medienarchitektur

Medienarchitektur im Trend

Medienarchitektur findet sich in immer mehr Bereichen unseres Lebens wieder, und auch ihre Einsatzgebiete lassen sich zunehmend breiter fächern. Je stärker sich das Trendthema entwickelt, desto lauter wird auch der Ruf nach spezialisierten Fachkräften. Einen akademischen Weg zur Fachqualifizierung bietet die Fakultät Architektur und Urbanistik in Zusammenarbeit mit den Fakultäten Kunst und Gestaltung und Medien…
ProMediaNews

Add-on bietet neue Funktionen wie die erweiterte Raumsuche und die Buchung von Catering und zusätzlichen Equipment / Services

Evoko stellt Liso Calendar Add-on für erweitertes Konferenzraum-Management vor

Evoko, schwedischer Hersteller von Lösungen für das Konferenzraum-Management, freut sich, die Einführung der abonnementbasierten Liso Calendar Erweiterung für Evoko Liso Room Manager ankündigen zu können.
ProMediaNews

Leuchtendes Juwel im Hamburger Hafen

Lichtkonzept in der Elbphilharmonie

Zumtobel unterstreicht die magische Ausstrahlung der Hamburger Elbphilharmonie mit einer besonderen Lichtlösung, die das Herz des spektakulären Musikhauses – den Konzertsaal –auf einzigartige Weise zum Leuchten bringt.
Deutsches Museum München

Pilotprojekt museum4punkt0: Virtual Reality im Deutschen Museum München

VR macht Technik-Exponate erlebbar

Im Mai 2017 startete das bundesweite Pilotprojekt „museum4punkt0 – Digitale Strategien für das Museum der Zukunft“, das sich aus sechs Teilprojekten zusammensetzt. Eines davon befindet sich im Deutschen Museum in München, das seinen Besuchern seit August 2018 mit dem „VRlab“ ermöglicht, vier seiner Exponate in zwei unterschiedlichen Anwendungen virtuell zu erkunden. Das Deutsche Museum von…
Die neue Geschäftsstelle von Südwestmetall in Esslingen

Im Esslinger Bürogebäude von Südwestmetall wird dank funkvernetzter Lichtsteuerung kräftig gespart

Wie lässt sich im Bürogebäude deutlich Energie mit Lichtsteuerung sparen?

Um einen Raum zu erhellen, bedarf es nicht unbedingt eines Schalters. Es geht auch ohne – das zeigt Nimbus mit moderner LED-Lichttechnik im 2017 fertiggestellten Esslinger Bürogebäude der Südwestmetall-Bezirksgruppe Neckar-Fils. Im schwungvollen und betont transparenten Gebäude sorgt die funkvernetzte Lichtsteuerung dafür, dass sich die LED-Leuchten selbstständig aktivieren – und zwar nur dann, wenn es wirklich notwendig ist. Und auch die formalen Aspekte der Nimbus Leuchten hat die Architekten vom Architekturbüro fritzen 28 überzeugt.