Interview mit Innenarchitekt Wolfgang Miazgowski

Flexible Lösung für Konferenzräume

Der Name HPP Architekten steht für zahlreiche renommierte nationale und internationale Projekte, von denen Wolfgang Miazgowski einige als Innenarchitekt verantwortet und begleitet hat. Dabei spielt auch die zeitgemäße Integration der erforderlichen Medientechnik eine immer größere Rolle. Ein Praxisbeispiel in Sachen Konferenzraum.
KommunikationsRaum hier bestellen

Hier das Heft bestellen!

33 internationale Beispiele aus dem Bereich Medienarchitektur.

Autoren: M. Hank Haeusler, Martin Tomitsch und Gernot Tscherteu

Buchtipp: New Media Facades

Wer in KommunikationsRaum. das Interview mit Thorsten Bauer über Mediafassaden gelesen hat und Interesse an diesem Thema findet, dem sei die Übersicht „New Media Facades“ empfohlen. Das Buch bietet eine Bestandsaufnahme der noch recht jungen Disziplin Medienarchitektur, und zwar weltweit.

Raumgestaltung mit medialem Plus

Architekturbüros im Wandel

Immer häufiger spielen Medientechnik und audiovisuelle Kommunikationstechnik in Bauprojekten eine wichtige Rolle. Diesem Umstand trägt das Heller Designstudio aus Stuttgart Rechnung, das 2007 vom Diplomarchitekten Marcel Heller gegründet wurde und kein Architekturbüro im üblichen Sinne ist.
Das neue Museum versteckt sich nahezu unsichtbar unter den Dünen und bildet einen Kontrast zum Bunker.

Spannende Ausstellungsgestaltung im Tirpitz Museum in Dänemark

Architektur und Medientechnik unter Dünen

Das dänische Architkturbüro BIG Bjarke Ingels Group hat wieder einmal ein Museum mit außergewöhnlicher Architektur erschaffen: Das Tirpitz Museum fügt sich nahezu unsichtbar in die Dünenlandschaft ein und bietet viel Raum für multimedial inszenierte Ausstellungen. 
Die große Monitorwand wird mittels der eigens produzierten Digital Signage Software „Audi Multi Media System Octopus“ in 3D und 4K Auflösung bespielt.

Interview mit Architekt Klemens Herrle

Wenn Medientechnik und Architektur verschmelzen

Im Audi driving experience center (Adec) in Neuburg hat Audi gezeigt, wie mit vorausschauender Planung ein multifunktionales Gebäude entstehen kann, das mit einem konsequent inszenierten Markenauftritt Begeisterung bei den Kunden weckt. Welche Ingredienzen dabei eine wichtige Rolle gespielt haben, erklärt der Architekt des Adec, Klemens Herrle, im Interview:
Digital Signage am Flughafen Barcelona dank moderner Medientechnik.

Virtueller Assistent begrüßt Fluggäste

Digital Signage am Flughafen Barcelona-El Prat

Digital Signage geht am Flughafen Barcelona auf ein neues Level: Dank moderner Medientechnik werden Fluggäste hier nun durch einen virtuellen Assistenten begrüßt und auf den Securitycheck vorbereitet.