ProMediaNews

Hilti AG in Liechtenstein

Sinus 2017 für die Medieninstallation im Hauptsitz der Hilti AG

Innovationszentrum

Lorenz Kienzle
Das Innovationszentrum

 

Hilti Tunnel

Auch der Fußgängertunnel, der das Hauptgebäude mit dem Innovation Center verbindet, präsentiert eine beeindruckende Medieninstallation. Eine Wand des Tunnels wurde mit einem durchgehenden Leuchtband versehen, dessen dynamische Lichtinszenierung die Philosophie des Unternehmens durch Einblendung prägender Begriffe visualisiert. Die technische Umsetzung erfolgte mit monochromen LED-Streifen, die per DMX angesteuert und programmiert werden. Sind die Begriffe nicht hinterleuchtet, werden Sie hinter der Mineralstoff-Verkleidung unsichtbar. Ein An- und Abschwellen der Lichtintensität mit verschiedenen Frequenzen soll die Dynamik des Unternehmens symbolisieren.

 

Sinus – Systems Integrations Award

 

Der Ehrenpreis wird seit 2004 in jährlich wechselnden Kategorien im Rahmen der Prolight + Sound, der international bedeutendsten Fachmesse der Technologien und Services für Veranstaltungen, Installation und Produktion, verliehen. Er prämiert Projekte, die sich durch innovativen und wegweisenden Einsatz von Medientechnik und Systemintegration auszeichnen. Jury und Kuratorium des Preises setzen sich aus Vertretern des Verbandes für Medien- und Veranstaltungstechnik (VPLT) und des Europäischen Verbands der Veranstaltungs-Centren e.V. (EVVC) sowie Branchenkennern, Vertretern der Fachpresse und der Messe Frankfurt zusammen.

Die Preisverleihung am 6. April 2017 findet um 18:30 in der Halle 4.0 im Saal Europa statt. Zusammen mit dem ebenfalls an diesem Abend verliehenen Opus – Deutscher Bühnenpreis sowie dem Musikmesse International Press Award (MIPA) und dem Prolight + Sound Press Award (PIPA) ist der Sinus – Systems Integration Award Bestandteil der feierlichen Abendveranstaltung auf der Messe, die einen bedeutenden Treffpunkt für die Branche rund um Veranstaltungstechnik, Systemintegration und AV-Medientechnik sowie Studiotechnik und Broadcast bildet.

 

KommunikationsRaum. hat ein Interview mit Kurt Ranger geführt, der mit seinem Unternehmen Ranger Design für die Gestaltung und Generalübernahme des Projekts verantwortlich war:

Storytelling im Showroom

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.