K-array Linienstrahler im „Campbell Apartment“ in New York

Lautsprecherdesign in edlem Ambiente

Mit dem „Campbell Apartment“ feierte im Juni 2017 eine Gastronomie-Ikone in New York City seine viel beachtete Neueröffnung. Die große Herausforderung: die Integration eines State-of-the-Art-Beschallungssystems, dessen Lautsprecherdesign das edle Ambiente der Bar nicht stören durfte. 

Unauffällig fügt sich das Lautsprecherdesign in das Ambiente der Bar ein.

K-array

Unauffällig fügt sich das Lautsprecherdesign in das Ambiente der Bar ein.

Die opulent ausgestattete Bar und Cocktail-Lounge im Grand Central Terminal Bahnhof im Herzen von Manhattan wurde im Laufe der Jahre mehrfach aufwendig renoviert und vermittelt mit ihrer schweren Stein- und Mahagoniholz-Innenausstattung nun wieder die jahrzehntelange Historie der ehrwürdigen Architektur. Zu den zentralen Anforderungen der neuen Besitzer der „Gerber Group“ gehörte die Installation eines State-of-the-Art-Soundsystems, das eine sehr gute und flexible Beschallung liefern sollte, das Ambiente der Bar aber nicht stören durfte.

Daher entschied sich der verantwortliche Integrator Global Audio Systems für ein ausgeklügeltes K-array-System: Mit Unterstützung des US-amerikanischen K-array-Vertriebs wurden sechs Kayman-KY102 4’’-Linienstrahler sowie ein Kobra-KK52 2’’-Linienstrahlersystem verbaut, um den rund 330 m² großen Barbereich ausgewogen zu beschallen. Die Entscheidung für die Kayman-KY102 fiel nicht nur wegen ihres variablen Abstrahlverhaltens und des weiten Frequenzbereichs bis hinunter zu 90 Hz, sonder auch wegen des Lautsprecherdesigns. Denn dank ihrer schlanken, unauffälligen Formgebung ließen sich die Kayman- und Kobra-Systeme in die eigens für das Campbell Apartment angefertigten Wandleuchter integrieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.