Perfekte Technik-Integration in eine Hausfassade

Hinter einer scheinbar normalen Fassade in Wien verbirgt sich ein Tiefgaragentor von Käuferle. Es passt sich dem denkmalgeschützten, mehrgeschossigen Gebäude im Gründerzeitstil optimal an und wurde so raffiniert integriert, dass das Tor in geschlossenem Zustand nicht mehr von der Hausfassade zu unterscheiden ist. 

Als Hilfe beim Ein- und Ausfahren wurde eine Lichtsignalanlage aus filigranen LED-Leisten an der Einfahrt angebracht. Zudem schwenkt das Kipptor beim Öffnen und Schließen nicht über die Torebene hinaus, so dass Platz gespart und wird und vorbeilaufende Passanten auf dem angrenzenden Bürgersteig nicht behindert werden.

 

Hier auf heinze.de finden Sie beeindruckende Bilder von der nahtlosen Integration des Tiefgaragentors in die Wiener Hausfassade! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.