Zusammenspiel zwischen Kunst, Architektur und Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit ist in der modernen Architektur ein wichtiger Faktor, gleichzeitig wird in der heutigen Architektur viel Wert auf ein attraktives Design gelegt. In Kopenhagen wurden diese beiden Eigenschaften in der neu gebauten Schule “Skolen i sydhavnen” kombiniert.

Kopenhagen ist eine attraktive Stadt. Damit dies trotz der rasant wachsenden Einwohnerzahl so bleibt, wird in den neu entstehenden Quartieren am Hafen viel Wert auf die Realisierung attraktiver architektonischer Konzepte gelegt. Eines davon ist die Schule “Skolen i sydhavnen”, ein Vorzeigeprojekt für den modernen Schulbau, das sowohl Lernumgebung als auch kultureller Treffpunkt für die Nachbarschaft ist. Der Entwurf des Architekturbüros JJK Arkitekter aus Frederiksberg, wurde jetzt von einer dänischen Expertenjury zur besten Schule des Jahres gekürt.

Ebenso wie beim Innenausbau sollten auch für die Fassade der entsprechend dem dänischen Niedrigenergie-Standard gebauten Schule langlebige und nachhaltige Baustoffe eingesetzt werden. Jørn Kiesslinger, Architekt und DGN

 

Weitere Informationen sowie Bilder der “Skolen i sydhavnen” erhalten Sie im Original-Artikel auf heinze.de. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.