Professionelle Displays bringen professionelle Ergebnisse

Im heutigen, sich ständig verändernden und starkem Wettbewerb ausgesetztem Display-System Markt, gibt es den Vorwurf, dass die Unterschiede zwischen für den professionellen Einsatz gedachten Displays und Displays für Konsumenten keine so großen Preisunterschiede rechtfertigt. 

Professionelle Displays auf der ISE 2016
Professionelle Displays auf der ISE 2016

Professionelle und kommerzielle Displays sind typischerweise teurer als ein handelsüblicher Fernseher, den es bei lokalen Händlern zu kaufen gibt. Die gewohnte Reaktion beim Kauf eines professionellen Displays ist deshalb eben genau die Aussage, dass das Display im lokalen Handel doch viel günstiger sei.

Der Gedanke daran, große Summen einsparen zu können, indem man sich für Konsumenten- und gegen professionelle Displays entscheidet, ist in den meisten Fällen die Rechtfertigung für den günstigeren Kauf für jegliche Broadcast Projekte.

Laut AV Design Services sollten sich Kunden jedoch klar machen, welche Vorteile der Kauf eines professionellen Display gegenüber einem gewöhnlichen TV bringt: Dazu zählt, dass das Display wahrscheinlich für mindestens fünf Jahre in Gebrauch sein wird und man bei einem professionellen Anbieter von einem guten Service ausgehen kann, sollten Probleme auftreten. Auch der Einsatzort des Displays ist entscheidend, weshalb eine gute Beratung beim Kauf wichtig ist. In Indoor-Shops ist eine extreme Helligkeit beispielsweise unnötig.

 

 

Den kompletten Artikel zu den Vorteilen professioneller Displays finden Sie auf newscaststudio.com.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.