Themen beim IFA+ Summit in Berlin

Neues in Sachen Artificial Intelligence, Internet of Things und Smart Home

Artificial Intelligence, Internet of Things und Smart Home – mehr als 500 Wissenschaftler, Gründer und Tech-Pioniere kommen auf dem IFA+ Summit am 4. und 5. September 2017 zusammen, um die neuesten Trends zu diskutieren.

Welchen Einfluss hat die vernetzte Welt auf die Arbeitswelt von morgen? Was sind die Grenzen der Digitalisierung, wenn sich Augmented und Virtual Reality vermischen? Wie verändern Big Data und Social Bots das gesellschaftliche Miteinander? Der IFA+ Summit wirft in den vier thematischen Clustern Interaction, Intelligence, Experience und Society den Blick in die Zukunft:

Im Bereich Interaction geht es um die nächste Stufe der Interaktion: Dieser Cluster zeigt mobile Lösungen für die vernetzte Welt und präsentiert Geschäftsmöglichkeiten. Im Bereich Intelligence wird untersucht, inwiefern die Welt dank Artificial Intelligence jeden Tag ein bisschen smarter wird und welche Auswirkungen dies hat. Der Themencluster Experience konzentriert sich hingegen auf die durch die Digitalisierung verschwimmenden Grenzen zwischen Realität und Fiktion, wodurch neue Realitäten wie Virtual, Augmented und Mixed Reality entstehen. Dieser Cluster spürt der Entwicklung nach und beschreibt die tiefgreifenden künftigen Entwicklungen. Und schließlich dreht sich im letzten Cluster Society alles um die Frage, inwiefern die Digitalisierung mit Online-Lernplattformen, sozialen Netzwerken, digitalen Städten und Telemedizin Einfluss darauf hat, wie Menschen miteinander kommunizieren und Soziales erleben.

Aktuelle Informationen über das Konferenzprogramm, Speaker und Special Events, die neuesten Angebote und viele Networking-Möglichkeiten sind unter www.ifaplussummit.com zu finden. Hier können auch Tickets für die Konferenz erworben werden. Early Bird-Tickets gibt es noch bis zum 31. Juli!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.