LightGlass mit der “Fusion von Glas und Licht” für Houskapreis 2016 nominiert

LightGlass wurde mit der “Fusion von Glas und Licht” für den Hoouskapreis 2016 nominiert. Mit seiner Technologie für selbstleuchtendes Glas wählte die Fachjury das Wiener Smart Glass Technologieunternehmen in der Kategoriee “Forschung & Entwicklung in KMU” unter die fünf auszuzeichnenden Unternehmen. 

Die Gewinner des auf 400.000 Euro dotierten Houskapreises werden im Rahmen einer feierlichen Gala am 28. April 2016 in Wien präsentiert. Ziel des Forschungsvorhabens bei der Fusion von Glas und Licht ist die großflächige, vollständig homogene und blendfreie Durchleuchtung aber auch die völlige Transparenz des Materials – zu marktfähigen Preisen.

Nach Einschätzung von Bramchenführern wie Osram erfüllt die Technologie von LightGlass damit Anforderungen, die die Industrie trotz Milliarden-Investitionen in die OLED-Technologie nicht bieten konnte. Die ehemals vielversprechende Technologie sei zu teuer, um tatsächlich für Lichtlösungen in der Architektur eingesetzt werden zu können.

 

Weitere Informationen rund um den Houskapreis und die einzigartige Erfindung von Light Glass erhalten Sie hier. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.