Virtueller Assistent begrüßt Fluggäste

Digital Signage am Flughafen Barcelona-El Prat

Digital Signage geht am Flughafen Barcelona auf ein neues Level: Dank moderner Medientechnik werden Fluggäste hier nun durch einen virtuellen Assistenten begrüßt und auf den Securitycheck vorbereitet.   

Digital Signage am Flughafen Barcelona dank moderner Medientechnik.

Brightsign

Digital Signage am Flughafen Barcelona dank moderner Medientechnik.

Unter Nutzung moderner Medientechnik wurde für den Flughafen Barcelona-El Prat eine optische Illusion einer realen Person erschaffen, die an den Security-Gates für einen zeitsparenderen und reibungsloseren Ablauf und somit für eine insgesamt bessere Fluggasterfahrung sorgen soll. Auch das ist eine Form des modernen Digital Signage. Der virtuelle Assistent ist derzeit an den Sicherheitsschleusen der Terminals T1 und T2B zu finden. Dort informiert er die Flugreisenden darüber, was sie beachten müssen, um durch den bevorstehenden Securitycheck zu kommen. Die Sicherheitsdialoge beantwortet der virtuelle Assistent in fünf Sprachen: katalanischem Spanisch, kastilischem Spanisch, Englisch, Russisch und Chinesisch. Das Ziel: Durch die detaillierten Informationen durch den Assistenten sollen alle Passagiere an der Kontrollstelle bereits so ankommen, dass ihr persönliches Reisegepäck abnahmebereit zur Überprüfung ist.

Die Installation ist Bestandteil einer neuen Qualitätsinitiative, des Barcelona-El Prat Airport Quality Plan, die auf ganzjährige Top-Qualität bei den Dienstleistungen für die Passagiere abzielt und dabei ein besonderes Augenmerk auf Sicherheit, Digital Signage und Komfort legt. Der neue virtuelle Assistent verdeutlicht und unterstreicht den Willen zum Einsatz moderner Medientechnik und neuer Technologien für bestmögliche Installationen und Services.

Zur Steuerung des virtuellen Assistenten kommen BrightSign Mediaplayer HD1023 aus der Serie 3 zum Einsatz. Sie eignen sich für weitverbreitete Full HD- und HTML5-Anwendungen, die zuverlässig und gleichzeitig leicht bedienbar sein müssen – beides an Flughäfen unerlässlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.