AV-Technik an Universitäten richtig planen II

Erneut hat sich der Blogger Mike Tomei auf campustechnology.com mit der Integration von Medien- und AV-Technik in Universitäten beschäftigt. Dieses Mal geht es um die richtige Planung der AV-Technik und passende Planungszeichnungen für das AV Design. Frühzeitig angefertigte Entwürfe helfen Planern und Architekten dabei, den Überblick bei der Installation der Medientechnik zu behalten.

Auszug aus dem Blog von Mike Tomei:

Dies ist der dritte Artikel in einer monatlichen Serie, der sich auf den Design- und Konstruktionsprozess von audiovisueller Technik in Universitätsräumen fokussiert. Im letzten Update der Reihe beschrieb Mike Tomei mit der administrativen und schematischen Design-Phase von audiovisuellen Installationsprojekten, ebenso wie die anschließenden Ergebnisse und Dokumente. Sobald die Designentwürfe vom Klienten abgesegnet sind, folgt die designorientierte Entwicklungsphase.

Die Design-Entwicklungsphase des Projektes beinhaltet mechanische, elektrische, handwerkliche, strukturelle und architektonische Details, die mit dem audiovisuellen System zusammenhängen. Die Entwürfe für das Design des technischen AV-Systems werden ebenfalls in dieser Phase entwickelt. Diese Prozessstufe basiert auf den Ergebnissen der schematischen Design-Phase, dem AV-Report und den voraussichtlichen Kosten des Projektes.

Das ist der Grund, warum die schematische Design-Phase und ganz besonders der AV-Programm-Report so wichtig ist: Der Schlüssel für die Design-Entwicklungs-Phase gründet auf der strukturierten und durchdachten Planung des Programm-Berichtes und kann notwendig werdende Überarbeitungen um ein Vielfaches reduzieren.

 

Den vollständigen Blog von Mike Tomei zur Planung von AV-Systemen in Universitäten finden Sie hier auf Campustechnology.com! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.