Raumakustik nachträglich verbessern - Teil 6

Recycelte Akustikmaterialien – klingt nicht schlecht

Selbst im Bereich der Raumakustik kann man auf den Klimaschutz achten. Denn verschiedene Hersteller bieten auch Akustikmaterialien aus recycelten PET-Flaschen an. Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig.

SilentPET® Akustikelemente bieten eine Auswahl an schallabsorbierenden Designprodukten.

silentPET

SilentPET® Akustikelemente bieten eine Auswahl an schallabsorbierenden Designprodukten.

Die Schweizer Firma Silentpet beispielsweise hat fertige Akustikelemente für Decken und Wände im Programm – ebenso wie Stellwände und nach Kundenwunsch bedruckte Elemente. Ebenfalls aus der Schweiz stammt das Unternehmen Echojazz, das eine ganze Palette von Produkten anbietet, die viele gestalterische Möglichkeiten schaffen: von der leicht absorbierenden Tapete Echoskin über Baffel und speziell gefaltete Oberflächen bis hin zu verschiedenen farbigen Formen für eine kreative Wandgestaltung. Auch Pinta Acoustic hat mit Pinta Polar ein PET-basiertes Produkt im Programm.

Autor: Christiane Bangert

 

> Lesen Sie mehr über Verbesserungen der Raumakustik in der aktuellen Ausgabe KommunikationsRaum.! 

 

Im nächsten Teil: Melaninschaumstoff – biegsam und flexibel einsetzbar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.