Lichtinstallation im “Baum-Horst”

In der Nähe des Sees Rõuge Suurjärv in Estland hat jetzt im Naturreservat ein Aussichtsturm mit außergewöhnlichem Design ein neues Zuhause gefunden. Zudem werden die beiden als Horste gestalteten Plattformen mit Hilfe eines kreativen Lichtkonzepts in Szene gesetzt.

Kreative Lichtinstallation in Estland.

Louise Stickland

Kreative Lichtinstallation in Estland.

Der neue Aussichtsturm thront in 30 m Höhe über Estlands tiefstem See und wurde vom Architekten Karmo Tõra aus Tallinn entworfen. Dabei fügt sich der industrielle Stahl-Look auf interessante Weise in die Landschaft ein und vermittelt den Eindruck eines Baumes mit zwei großen Greifvogel-Horsten. Im oberen “Nest” befindet sich außerdem eine große, transluszente Hülle in Ei-Form. Der Clou des neuen Aussichtsturms ist aber das steuerbare Lichtdesign: Mit der Dämmerung werden die Horste und der Turm in unterschiedliche Lichtdesigns getaucht, die mit LED Lichttechnik von Robe realisiert wurden.

Insgesamt zwölf LEDForce 18 LED Par Scheinwerfer von Robe wurden innerhalb der Turmstruktur um die Horst-Elemente verbaut, so dass diese mit Einbruch der Dämmerung wie im Sonnenuntergang “erglühen”. Ebenfalls verbaut wurden sechs Anolis ArcSource Outdoor 4MCs. Die Lichttechnik-Komponenten sind per DMX mit einer Lichtsteuerung verbunden, um unterschiedliche Lichtinstallationen per Fernwartung über IoT zu ermöglichen. Alternativ funktioniert dies auch per Smartphone-App.

Das rosa Ei symbolisiert ganz klar: Heute wurde in der Gemeinde ein Mädchen geboren.

Louise Stickland

Das rosa Ei symbolisiert ganz klar: Heute wurde in der Gemeinde ein Mädchen geboren.

Das Besondere des Lichtkonzepts: Auch die Bewohner der Gegend können Anregungen zu unterschiedlichen Lichtdesigns geben. Ein Beispiel: Wann immer ein neues Kind in die Gemeinde geboren wird, wird das “Ei” im Inneren des Horstes speziell beleuchtet – je nach Geschlecht des Neugeborenen in pink oder blau. Auch bei Festivals und anderen Events sieht das Lichtkonzept viele Möglichkeiten für unterschiedliche Lichtdesigns vor.

Weitere interessante Beispiele, die Architektur und Lichttechnik verbinden, finden Sie in der Printausgabe von KommunikationsRaum.
Einfach hier im Shop bestellen!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.